Die Metropolregion Nürnberg im Sommer mit dem 49 Euro-Ticket erkunden

(red). Das 49-Euro-Ticket ist eine tolle Gelegenheit im Sommer in der Region auf Entdeckungstour zu gehen und einen abwechslungsreichen Urlaub daheim zu verbringen – günstig und umweltschonend. Die Ausflugstipps des Heimatlotsen bieten
Inspirationen für Familienbande, Best Friends, Energiebündel oder Frischluftfans. Die Heimatreisen lotsen durch alle 15 Tourismusregionen der Metropolregion, sind handverlesen, übersichtlich aufbereitet und gut mit dem ÖPNV erreichbar.

Bei einer der neuen Heimatreisen beispielsweise kommen Schluchtenforscher und Wasserratten gerade bei heißen Temperaturen im fränkischen Seenland auf ihre Kosten. Auf einer 10-km-Wandertour von der Hopfenstadt Spalt bis zum Brombachsee warten abwechlungs- und actionreiche Stationen darauf erkundet zu werden. Im historischen Kornhaus erfahren Besucher:innen in einer interaktiven Ausstellung mehr über den Anbau und das Bierbrauen. In den Felsspalten des Schnittlinger Lochs oder in der Sandsteinschlucht lassen sich für einen Moment die Stille und kühlere Luft genießen – mit einem Ausblick auf die bizarren Felsformationen. Weiter geht es in den Baumwipfeln des Abenteuerwaldes Enderndorf und abschließend an Deck der MS Brombachsee.

Mit Burg Dagestein, der Vilsaue und dem Türmermuseum ist Vilseck das perfekte Ziel für einen Tagesausflug im Bayerischen Jura: Der Tag beginnt mit einer Erfrischung im Höhenschwimmbad Vilseck; bei etwas frischeren Temperaturen ist eine der Familienwanderungen eine attraktive Alternative. Im Anschluss stehen das erste deutsche Türmermuseum und Burg Damestein auf dem Programm. In den Vilsauen, einem tollen Naherholungsgebiet, kann der Tag entspannt ausklingen.

Eine Kombination aus Radeln und Wandern gibt es im Fichtelgebirge rund um den Ochsenkopf. Mit acht Stationen bietet diese Heimatreise ein tolles Programm für einen Wochenendausflug, inkl. Übernachtungsverzeichnis. Der Alpine Coaster, ein Bad im Fichtelsee, eine Gipfelwanderung, ein Bergwerk, der Wildpark Mehlmeisl und vieles mehr warten auf echte Heimat-Entdecker.

Egal ob Familienbande, Best Friends, Energiebündel oder Frischluftfans – hier kommen alle auf ihre Kosten. Unter www.heimatlotse.de sind inzwischen 24 Heimatreisen aus allen 15 Tourismusregionen der Metropolregion Nürnberg übersichtlich und strukturiert aufbereitet. Zu
jeder Tour gibt es gastronomische Tipps, Top-Foto-Spots, besondere Heimatinsider und viele Infos zur Region. „Die Metropolregion Nürnberg bietet unglaublich vielfältige Naherholungs- und Ausflugsziele, die gerade in den großen Ferien darauf warten erkundet zu werden.

Der Heimatlotse stellt diese Vielfalt gebündelt dar und hat auch abseits der großen Besuchermagneten tolle Touren zu bieten. Ein Großteil der Heimatreisen ist so angelegt, dass sie bequem mit dem ÖPNV zu erreichen sind. Durch die eingebundene Fahrplanauskunft des VGN wird eine entspannte Anreise mit dem Nahverkehr ermöglicht“, sagt Matthias Dießl, politischer Sprecher des Forums Heimat und Freizeit und Landrat des Landkreises Fürth.

Viele Aktivitäten lassen sich außerdem wunderbar mit dem EntdeckerPass, der offiziellen Freizeitkarte der Metropolregion Nürnberg kombinieren. Mehr Informationen unter www.entdeckerpass.com.

Hier ist das 49-Euro-Ticket erhältlich:
Das 49-Euro-Ticket wird im VGN als Chipkarte oder HandyTicket zum Beispiel in der App VGN Fahrplan & Tickets, in der App NürnbergMOBIL oder im VGN Onlineshop angeboten. Ebenfalls als Handy-Ticket und als Chipkarte ist es bei der infra fürth und den ESTW erhältlich und bei der Deutschen Bahn per App oder in den Reisezentren.

Foto

HopfenBierGut in Spalt; Foto: Daniel Kromm

Taucher in den Vilsauen; Foto: Stadt Vilseck

Related Posts

Regen
Dauerregen vorhergesagt – US-Car und Harley-Treffen am Altmühlsee abgesagt.
Blutspende-Barometer zeigt nach unten – BSD appelliert Juni-Termine hoch auszulasten
Wanderfalke in Weißenburg
Weißenburger Wanderfalke verunglückt