Gunzenhausen (red). „Es hat Spaß gemacht und ich fühle mich nach den zwei gemeinsamen Tagen schon gut angekommen an der Wirtschaftsschule“ – so das Feedback einer Schülerin der 6. Klassen der Wirtschaftsschule Gunzenhausen nach den Lions-Quest-Einführungstagen. Sie wurden angeleitet von Schulsozialarbeiterin Dipl. Sozpäd. Nina Kölbel und Pfarrerin Sabine Karl. Spielerisch und auch gestalterisch lernten die 32 SchülerInnen sich und ihre Klassleitungen StrRin Lisa Behrens und Esther O’Rear sowie StrRin Ina Schart und Julia Eisenberger kennen. Gemeinsam wurden Klassenregeln formuliert, die für eine gute Zeit an der neuen Schule hilfreich sind und den Teamgeist fördern.

Bildunterschrift: Das Bild zeigt neue Schüler die am Projekt Lions-Quest teilgenommen haben. Foto: Staatl. Berufl. Schulzentrum Altmühlfranken/ Wirtschaftsschule Gunzenhausen

Related Posts

Polizeibericht PI Treuchtlingen
Polizeibericht PI Gunzenhausen
Polizeibericht PI Weißenburg