Einladung zum Geschicklichkeitsparcours/ Working-Equitation

Pleinfeld (red). Am 15. September bietet der Reit- und Fahrverein Pleinfeld e.V. Reiterinnen und Reitern die Möglichkeit, ihre und die Nervenstärke ihrer Pferde auf dem Geschicklichkeitsparcours zu testen.

Es werden verschiedene Elemente mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bereitgestellt, unter anderem Bestandteile der immer beliebter werdenden Working-Equitation, wie beispielsweise das „Ringstechen mit dem Stier“, das „Tor/Gatter“ oder auch die „Glockengasse“. Unterstützung gibt es von Bianca und Andreas Röde, selbst Pferdebesitzer und erfahren in der Working-Equitation.

Der Platz steht am Vormittag für Vereinsmitgliedern und ab 13.00 Uhr für Vereinsfremde zur Verfügung. Die Benutzung des Parcours erfolgt auf eigene Gefahr!

Der Unkostenbeitrag für eine Stunde (maximal drei Teilnehmer gleichzeitig am Platz): Mitglieder zehn Euro, Nichtmitglieder mit eigenem Pferd 15 Euro.

Verbindliche Anmeldung bitte bis 10. September bei Sandra Seidel unter der Tel. 0160 – 5549309

Die genaue Startzeit wird nach Anmeldeschluss bekannt gegeben. Zuschauer sind herzlich eingeladen.

Für das leibliche Wohl wird mit dem Verkauf von Getränken und Kuchen gesorgt.

Foto: Reit- und Fahrverein Pleinfeld e.V.

Ähnliche Beiträge

Kreatives Kunsthandwerk und mehr am 14. und 15. September am Hahnenkammsee
Ausflug des Obst- und Gartenbauvereines Weißenburg nach Schwetzingen
Ausflug des Obst- und Gartenbauvereins Weißenburg zur Landesgartenschau nach Wassertrüdingen