Ellinger Sportakrobaten krönen erfolgreiches Jahr mit Gold!

Ellingen (red). Schöner hätte das Wettkampfjahr 2023 für Clara Hofbeck (11) und Violetta Urban (14) vom UFC Ellingen 1992 e.V. kaum enden können, denn beim Saisonabschluss holen sich die Beiden nach fast 4 gemeinsamen Jahren zum ersten Mal Gold!

In der hessischen Kleinstadt Nieder-Liebersbach fand vom 4.-5.November der nationale Horst-Stephan-Pokal statt. Zahlreiche Sportlerinnen und Sportler aus 33 Vereinen kämpften zwei Tage lang um die heißbegehrten Podiumplätze.

Anfangen mussten Clara und Violetta dieses mal mit der Dynamikübung.
Eine Woche zuvor gelang ihnen beim internationalen Gutenbergpokal das Debut noch mit Bravour. Doch dieses mal brachte ein kleiner Fehler zu Beginn der Übung die beiden Sportlerinnen aus dem Konzept und sie konnten die folgenden Flugelemente nicht wie geplant zu Ende bringen.

Am Ende war es Platz 5 in Dynamik und eine Herausforderung für das Team, den Kopf für den nächsten Tag wieder frei zu bekommen. Denn am Sonntag war ihre stärkere Balance-Übung dran und hier wollten Clara und Violetta nochmal alles geben!

Durch das Trainerteam mental gestärkt gingen die Beiden als Letzte ihres Teilnehmerfeldes selbstbewusst auf die Wettkampffläche und ließen auch den Kampfrichtern keinen Zweifel daran, dass sie dieses mal ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen sollten.

Eine beachtliche Entwicklung, welche die beiden jungen Akrobatinnen in diesem Jahr gemacht haben! Neben der Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft im Mai nun die Goldmedaille zum Saisonende.

Die kommende Wettkampfpause wollen die Ellinger Sportakrobaten dazu nutzen, an schwierigeren Elementen zu arbeiten und neue Choreographien zu erlernen, um weiter an den Erfolgen aus diesem Jahr anzuknüpfen und Anfang Februar ihren ersten Wettkampf im Ausland zu bestreiten.

Entstanden und möglich geworden ist das Ganze nur, weil sich Matthias Dürnberger von der Vorstandschaft des UFC Ellingen vor acht Monaten auf ein außergewöhnliches „Projekt“ eingelassen und auf Initiative von Cheftrainerin Andrea Landgraf die erfahrene Trainerin Corina Wittmann aus Augsburg mit ins Team geholt hat.

Seitdem trainiert sie mit den beiden Mädchen rund 16 Stunden pro Woche und übernachtet aufgrund der Entfernung regelmäßig in den Familien von Clara und Violetta.

Ein hohes Maß an Engagement und Einsatzbereitschaft, die von allen Beteiligten abverlangt wird. Doch die Ergebnisse machen deutlich, es lohnt sich ungewöhnliche Wege zu gehen, um am Ende mit Leistung und guten Ergebnissen zu überzeugen.

Ein großes Dankeschön an Alle, die diesen Weg gemeinsam gehen und Clara/Violetta auch weiterhin unterstützen!

Foto: UFC Ellingen 1992 e.V.

Related Posts

Neues aus der Wirtschaftsförderung / Februar 2024
Polizeibericht PI Gunzenhausen
Mitgliederversammlung der BRK Bereitschaft Gunzenhausen