Erneut Spitzenwerte in der Qualität – Altmühlseeklinik Hensoltshöhe schneidet überdurchschnittlich ab

Gunzenhausen (red). Das aktuelle Qualitätssicherungsverfahren der gesetzlichen Krankenkassen (QS-Reha®) bescheinigt der Altmühlseeklinik Hensoltshöhe wieder ein hohes Maß an Qualität. Für die Indikationsbereiche Orthopädie und Psychosomatik, die zusammen rund 95 Prozent der Patienten betreffen, hat die Reha-Einrichtung erneut Spitzenwerte erreicht. Das Gesamtergebnis der Altmühlseeklinik liegt in der Orthopädie bei 94,9 Prozent und damit über dem Durchschnitt (91,9 Prozent) aller teilnehmenden Rehakliniken. In der Psychosomatik beträgt das Gesamtergebnis 95,0 Prozent (Durchschnitt: 89,6 Prozent).

In einer Patientenbefragung konnten in allen Bereichen ebenfalls überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt werden. So schätzen die Patienten der Orthopädie vor allem die fachliche Therapie und Pflege, aber auch die Behandler-Patient-Kommunikation und die Nachsorge stellen Patienten überdurchschnittlich zufrieden. In der Psychosomatik bewerteten Patienten ebenso die Kommunikation sowie den Therapieablauf überdurchschnittlich hoch ein. Dies umfasst die ärztliche, pflegerische und psychotherapeutische Betreuung, Schulungen, Vorträge und Beratungen sowie die Organisation, Unterbringung und Entlassung mit Vorbereitung auf die Zeit nach der Rehabilitation.

Chefarzt Dr. Friedbert Herm und Klinikverwaltungsleiter Bela Kaunzinger zeigen sich sehr erfreut über das sehr gute Ergebnis in der Qualität – trotz der Einschränkungen im Alltagsbetrieb durch die Pandemie. Die Klinikleitung betont, dass die engagierte Mitarbeiterschaft, auf die man sich stets verlassen konnte, wesentlich zu dem nach wie vor hohen Qualitätsniveau beigetragen hat.

Das QS-Reha®-Verfahren beinhaltet eine externe, einrichtungsvergleichende Prüfung der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität und der Patientenzufriedenheit. Die Ergebnisse aus dem QS-Reha®-Verfahren können von allen Krankenkassen eingesehen werden. Sie ermöglichen damit eine qualitätsorientierte Belegungs- und Vertragsgestaltung und eine fundierte Beratung der Versicherten.

Bildunterschrift: Mit der Qualität der Behandlung, wie hier im Therapiebad, sind die Patienten der Altmühlseeklinik überdurchschnittlich zufrieden. Foto: Stiftung Hensoltshöhe

Related Posts

Jahreshauptversammlung des SPD OV Weißenburg mit Neuwahlen des Vorstandes
Polizeibericht PI Weißenburg
Polizeibericht PI Gunzenhausen