Frauenbund Stirn ehrt langjährige Mitglieder

Stirn (red). Bei sonnigem Herbstwetter feierte der Frauenbund Stirn im Pfarrgarten diejenigen Mitglieder, die dem Verein seit 15 und 25 Jahren die Treue halten. Nachdem im Jahr 2020 die Generalversammlung und damit die Ehrungen coronabedingt ausfallen musste, wurden nun sowohl die Jubilarinnen aus dem Jahr 2020 wie auch 2021 geehrt. Vorstand Inge Wieland bedankte sich herzlich für das langjährige Engagement und überreichte eine Urkunde, dazu als kleines Dankeschön eine Rose und selbst gebackene Küchle.

Seit 15 Jahren dabei sind Marion Odorfer, Barbara Wieland, Karin Gornich, Roswitha Knäblein, Daniela Schuster und Stefanie Halmeu. Bereits seit 25 Jahren Mitglied sind Elisabeth Rausch, Karin Schmitt, Margit Braungart, Annette Bauer und Lydia Jesch.

Als neue Mitglieder konnten Eva Braungart, Sabrina Neugebauer und Regina Eigner begrüßt werden. Sie erhielten als Willkommensgeschenk eine handbemalte Frauenbund-Tasse, ein Brotzeitbrettchen und einen „sprechenden“ Obst- und Gemüsekorb .

Anschließend stießen Vorstandschaft, alte und neue Mitglieder mit Sekt an auf hoffentlich viele weitere gemeinsame Jahre im Frauenbund Stirn.

Foto: Frauenbund Stirn

Related Posts

Gemeinsam stärker für die Regionen
Die „POGGEN“ im Medaillenregen bei den Special Olympics Bayern in Regensburg
Höhere Qualifikationen zahlen sich finanziell aus