Gunzenhausen (red). Von der großen Lasershow am nächtlichen Brombachsee über das Sportevent von Weltrang in und um Roth bis zum bunten Kinderfest: Im Fränkischen Seenland ist in den kommenden Monaten viel geboten. Damit Gäste ebenso wie die Leute vor Ort schneller herausfinden, was wann und wo auf dem Programm steht, hat die Urlaubsregion südlich von Nürnberg jetzt eine neue Veranstaltungsbroschüre herausgebracht.

Druckfrische Broschüre als Wegweiser zur Veranstaltungsvielfalt

Das handliche Heft mit dem Titel „Fränkisches Seenland – Wo ist was los?“ listet die Highlights von Juni bis Dezember auf – chronologisch, aber auch nach Themen geordnet. Egal ob kulturbegeistert oder sportbegeistert, Musikfan oder Liebhaber echt fränkischer Genüsse – hier findet jeder schnell die Angebote, die zu seinen Interessen passen. Kurze Einführungstexte liefern Hintergrundinfos – etwa zur traditionellen fränkischen Kirchweih, die in vielen Orten im Lauf des Sommers gefeiert wird.

Neben den Kirchweihen und anderen Festen enthält das Heft die Termine von Theater- und Konzertveranstaltungen, Sport- und Freizeitevents sowie von Märkten und kulinarischen Veranstaltungen. Ein eigener Abschnitt ist dem Thema „Winter und Weihnachten“ gewidmet. Großformatige Bilder vermitteln einige Eindrücke von der Veranstaltungsvielfalt in der Region. Eine Übersichtskarte erleichtert die Suche nach dem Veranstaltungsort. Da die Broschüre nur eine Auswahl an Terminen enthält, wurde außerdem jedes Kapitel durch einen QR-Code ergänzt, der Interessierte direkt zum Online-Veranstaltungskalender der Region weiterleitet.

Künftig wird das jährlich erscheinende Heft dem Urlaubsmagazin „Fränkisch.Seen.Land.“ beigelegt, das der Tourismusverband Fränkisches Seenland nach coronabedingter Pause zur Saison 2023 wieder herausgeben wird.

Die praktische Veranstaltungsbroschüre für 2022 ist unter www.fraenkischesseenland.de/prospektbestellung kostenlos bestellbar und steht direkt zum Download
bereit.

Foto: Tourismusverband Fränkisches Seenland

Related Posts

Wegen anhaltender Trockenheit: Erneut Luftbeobachtung in Mittelfranken
Vorreiter in der Prävention: Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger überreichte Kurwald-Zertifikat
Großes Jubiläumsfestwochenende bei Regens Wagner Absberg