Kindergarten Alesheim und Kindergarten Trommetsheim feierten gemeinsam!

(red). Lauthals sangen die Kinder „Wir sind die Kleinen in den Gemeinde, doch ohne uns geht gar nichts.“ Wie wahr: Hatten doch die Kinder geschafft, was den Erwachsenen aus den beiden Altmühldörfern nach soviel Konfikten noch nicht so recht gelang: Aufeinander zugehen und gemeinsam Gottesdienst feiern.

Und so war er ein richtiges Fest der Gottesdienst „An den Wasser“, am Bootsausstiegplatz an der Altmühl. Dekanin Ingrid Gottwald-Weber hatte den Gottesdienst initiiert und mit den beiden Kindergärten vorbereitet. Die Kinder sangen, trugen Gebete vor, spielten die Wundererzählung von den 5 Broten und 2 Fischen und teilten Brot mit allen Gottesdienstbesuchern. Ja, es geschah wunderbares, weil es gelang zum Teilen zu bewegen. Wenn jeder /jede gibt, wovon er/sie hat dann werden all satt.

Foto: Ingrid Gottwald-Weber

Related Posts

Wegen anhaltender Trockenheit: Erneut Luftbeobachtung in Mittelfranken
Vorreiter in der Prävention: Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger überreichte Kurwald-Zertifikat
Großes Jubiläumsfestwochenende bei Regens Wagner Absberg