Mega Stimmung beim Mountainbike Rennen am 3ten Advent in Pleinfeld:

Pleinfeld (red). Am vergangenen Sonntag fand bereits zum 8ten mal das „Walzercup“ Mountainbike Rennen im Arbachtal in Pleinfeld statt.

Insgesamt 61 Fahrer starteten in unterschiedlichen Altersklassen. Neben vielen Startern aus dem nahen Umkreis kamen auch mehrere Fahrer mit über 100 km Anfahrt nach Pleinfeld, was zeigt, dass das Rennen sich mittlerweile in der Mountainbike Szene als „Klassiker vor Weihnachten“ herumgesprochen hat.

Zusätzlich zum Enduro Rennen nach Altersklassen, bei welchem nur die Zeit bergab gewertet wird, gab es als Abschluss auch wieder das Loop Rennen. Hier rennen die Fahrer zuerst zu ihren Rädern und kurbeln nach einem fliegenden Start den gesamten Berg bis zum Traileinstieg hoch, bevor es dann den Trail hinab ging. Beim Loop Rennen nahmen erfreulicherweise 49 Fahrer teil. Da hier alle Altersklassen gemeinsam fahren ist das Loop Rennen etwas Besonderes für Groß und Klein.

Alle Teilnehmer meisterten den technisch sehr anspruchsvollen Trail zwar nicht immer sturz-, jedoch meist verletzungsfrei; dem einen gebrochenen Daumen wünschen wir auf diesem Weg gute Besserung und schnelle Genesung.

Neben den 61 Fahrern fanden sich eine große Anzahl Zuschauer ein, welche die Fahrer entlang der Rennstrecke anfeuerten und den Tag mit Glühwein, Kinderpunsch, Wiener und Kuchen bei bester Stimmung genossen.

Ein großer Dank seitens der Veranstalter gilt allen Unterstützern und Sponsoren (Fürst Carl Ellingen, Eloona, Hueber, Mory, Sup Shop Pleinfeld, Almighty Boards, Rom-Zaunbau, A+S Bau, Fiegl, Sonnenwende, Bikerei Weißenburg, Velovita Weißenburg, TU-Sports Hilpoltstein, Herobikes Rednitzhembach, RC Germania Weißenburg, FC Pleinfeld, Pfadfinder Pleinfeld, Fischereiverein Treuchtlingen), dem BRK Pleinfeld sowie ganz besonders Fürstin Katalin vom fürstlichen Brauhaus Ellingen, die den Waldabschnitts für die Mountainbike Szene zur Verfügung stellt.

Den Sieg in der jeweiligen Altersklasse konnten sich sichern:

Weiblich – Elite: Ann-Katrin Harz, Weiblich – U17: Marlena Rieger, Weiblich – U19: Lotta Weinmann, Männlich – Elite: Mike Schmickl, Männlich – Master: Jochen Rehwald, Männlich – U13: Matteo Pfeifer, Männlich – U15: Tristan Stadlbauer, Männlich – U17: Leonard Faber, Männlich – U19: Max Leikeim,

Den Termin für den Walzercup 2024 sollte man sich schon einmal vormerken, es wird vermutlich wieder der Sonntag vor Weihnachten werden. Um das mittlerweile überörtlich bekannte Mountainbike Enduro Rennen auch weiterhin durchführen sowie die Rennstrecke im Arbachtal ganzjährig offiziell – für alle befahrbar und versichert – betreiben zu können, ist das Walzercup Team und der UFC Ellingen auf Helfer, Spenden und Sponsoring angewiesen und freut sich auf weitere tatkräftige Unterstützer*innen. Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und unfallfreies Biken wünscht das Walzercup Team – auf Instagram: Pleinfeldtrails.

Pleinfeld hat nun seinen ersten offiziellen Mountainbike Trail:

Erstmalig in der Mountainbike Geschichte in Pleinfeld kann die Pleinfelder MTB-Szene ihr Rennen auf einem ganzjährig genehmigten Mountainbike Trail durchführen. Langanhaltende Bemühungen des ehemaligen Vorstands des UFC Ellingen, Matthias Schulz, sowie seiner Nachfolger und etlicher „Mitstreiter“ konnte durch eine hervorragende Zusammenarbeit mit Fürstin Katalin vor kurzem ein großer Erfolg verbucht werden. Die Mountainbike Abfahrt im Arbachtal wurde durch das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen offiziell als MTB-Trail genehmigt. Hierfür fanden im Vorfeld etliche Vor-ort-Termine mit der Försterin, verschiedener Sachgebiete des Landratsamtes und der Gemeinde Pleinfeld, Streckenbauern und der gesamten Mountainbike-Szene statt. Eine groß angelegte Baumpflanzaktion des UFC Ellingen zur Schaffung von Ausgleichsflächen sowie die Errichtung eines Eidechsenreservoirs führten schließlich dazu, dass der bereits seit etlichen Jahren bestehende und befahrene Pfad mit einer Gesamtlänge von ca. 750 Metern und insgesamt knapp 100 Höhenmetern nun offiziell als Mountainbikeabfahrt genehmigt werden konnte. Da, neben regelmäßigen Streckenchecks und Streckenreparaturen, etliche Arbeiten im Zusammenhang mit dem Trail sowie auch hohe Kosten für Versicherung und Waldgutachten anfallen, wäre die Pleinfelder MTB-Szene (Instagram: pleinfeldtrails) und der UFC Ellingen (info@ufc-radsport.de) sowohl über Spenden als auch über „helfende Hände“ äußerst dankbar und würde sich über Rückmeldungen freuen.

Foto: privat

Related Posts

Königin der Schiene zwischen Nördlingen und Gunzenhausen unterwegs 
Als Christen lauter werden – Yassir Eric fordert bei der Pfingstkonferenz auf, mehr von Jesus zu reden
Kooperativer Sporttag – Schüler der Altmühlfranken-Schule und der Fachakademie für Sozialpädagogik beim Sport vereint