(red). Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG blickt zurück auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr mit gesundem und nachhaltigem Wachstum über alle Bereiche hinweg. Als besonderer Wachstumstreiber erwies sich wiederholt das Kreditgeschäft.

„Das abgelaufene Geschäftsjahr 2021 war trotz wirtschaftlicher und regulatorischer Herausforderungen ein gutes Jahr. Wir sind in allen wichtigen Bereichen deutlich gewachsen und konnten trotz der Belastungen der Niedrigzinsphase ein zufriedenstellendes Betriebsergebnis erreichen. Das Vertrauen in die Solidität unserer Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte ist ungebrochen. Der Wachstumskurs der vergangenen Jahre setzt sich fort.“ Mit diesem positiven Fazit resümiert Vorstandsvorsitzender Richard L. Riedmaier das Geschäftsjahr 2021.

Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte betreut rund 11 Milliarden Kundenvolumen

Diese gute und solide Entwicklung führte zu einer überdurchschnittlichen Steigerung des betreuten Kundenvolumens. Dazu gehören alle Einlagen und Kredite, die die Genossenschaftsbank selbst oder über ihre Verbundpartner verwaltet. Letzteres sind beispielsweise Bausparverträge, Wertpapier- und Versicherungsbestände oder auch vermittelte Kredite mit sehr langen Zinsfestschreibungen. Zum 31.12.2021 hat die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte ein Gesamtvolumen von rund 10,8 Mrd. € erreicht. Das entspricht einem Zuwachs von 9,8 % und stellt eine neue Höchstmarke dar. Die Bilanzsumme stieg um 9,2 % oder 427 Mio. € auf eine Gesamtsumme von 5,03 Mrd. €. Das betreute Kundenvolumen für den Geschäftsbereich Weißenburg beträgt rund 283 Mio. Euro.

Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte ist persönlich und digital für ihre Kunden erreichbar. Insgesamt 772 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 45 Filialen und internen Bereichen sind für rund 174.000 Kunden persönlich in der Region da. Im Raum Weißenburg sind es 11 Beschäftigte. Zusätzlich wurde vor gut einem Jahr die DigitalFiliale+ gestartet, mit der die für online- bzw. digitale Beratung affinen Kunden das erfolgreiche genossenschaftliche Beratungskonzept der Bank über die digitalen Kanäle bekommen. Sie hat sich sehr gut entwickelt. Die DigitalFiliale+ nutzen
mittlerweile über 10.000 Kunden.

Als Arbeitgeber ist die regionale Genossenschaftsbank vor allem auch für die Zukunft junger Leute ein verlässlicher Partner. 56 Auszubildende zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann erfahren mit ihrer Ausbildung die Grundlage für einen erfolgreichen Start in das Berufsleben. Bemerkenswert ist, dass die Bank ab dem Ausbildungsjahr 2022 neben dem Beruf Bankkaufmann/frau auch die Berufe Immobilienkaufmann/frau sowie Fachinformatiker/in Systemintegration bzw. Anwendungsentwicklung ausbildet.

Das Betriebsergebnis des Jahres 2021 wird voraussichtlich leicht über dem des Vorjahres liegen. Durch große Anstrengungen im Kostenmanagement und die Optimierung des Ressourceneinsatzes sowie das starke Wachstum hat die Genossenschaftsbank die negativen Folgen der Niedrigzinssituation einigermaßen abfedern können. Vorstandsvorsitzender Richard Riedmaier: „Wir sind mit dem Jahr 2021 vor dem Hintergrund der kontinuierlich herausfordernden Rahmenbedingungen sehr zufrieden. Wir haben durch die Bank gute Zahlen. Wir bedanken uns sehr herzlich für das große Vertrauen, das uns unsere Kunden entgegenbringen und sind stark bemüht, ein verlässlicher und leistungsstarker Partner für alle Themen rund ums Geld zu sein“.
Nachhaltiges finanzielles Engagement für die Region Als regionale Genossenschaftsbank engagiert sich die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG nachhaltig für die Region.

Darüber hinaus unterstützt sie die gemeinnützigen Vereine, die karitativen und sozialen Einrichtungen, Schulen und Kindergärten mit zahlreichen Spenden. Der Spendenbetrag für 2021 betrug rund 400.000,- Euro.

Mitarbeiter
„Bedanken möchte ich mich im Namen der gesamten Geschäftsleitung auch bei unseren 772 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die im von der Corona-Pandemie dominierten Jahr 2021 ganz besonderen Einsatz und viel Engagement gezeigt haben. Sie sorgten trotz der widrigen Umstände dafür, dass unsere Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte stets für unsere Mitglieder und Kunden da war und auf überdurchschnittliche Entwicklungszahlen zurückblicken kann“, so Vorstandsvorsitzender Richard Riedmaier abschließend.

Helmut Kundinger, Mitglied der Geschäftsleitung: Unsere vertriebliche Entwicklung Im Kreditgeschäft kann die Genossenschaftsbank ein Neukreditvolumen in Höhe von beachtlichen 1,1 Mrd. € verbuchen. Die Ausleihungen belaufen sich insgesamt auf rund 3,7 Mrd. Euro (+9,6 % gegenüber dem Vorjahr). Mit diesen Mitteln unterstützt die Bank sowohl mittelständische Kunden bei ihren Investitionsvorhaben als auch Privatkunden bei der Verwirklichung ihrer Wohnträume und trägt so zur Weiterentwicklung ihrer Heimatregion bei. Die erneute Auszeichnung mit dem Prädikat „Sehr gut“ bei der Immobilienfinanzierung belegt den hohen Qualitätsanspruch der Bank.

Vermittlungs- und Dienstleistungsgeschäft
Der Trend hin zu Vorsorgelösungen aus dem Versicherungsbereich und die Geldanlage in Wertpapieren mit einem Zuwachs von rund 23 % hat sich auch im Geschäftsjahr 2021 nachhaltig fortgesetzt. Insbesondere die Fondslösungen unseres Verbundpartners Union Investment erfreuen sich großer Beliebtheit. Das Bewusstsein der Anleger, Geld nachhaltig im Sinne der sogenannten ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales, Führungsqualitäten) anzulegen, hat sehr stark zugenommen.

DigitalFiliale+
Mit der bereits seit letztem Jahr bestehenden DigitalFilale+ in unserem Mulktifunktionsgebäude in Eitensheim ist eine einzigartige Beratung online möglich. Alle Bankgeschäfte können von überall aus getätigt werden. Dabei stehen gleiche Produkte, Informationen, Dienstleistungen sowie ein fester Ansprechpartner zur Verfügung, wie bei einem Besuch in der Filiale. Somit ist ein einzigartiges Beratungserlebnis regional und digital möglich.

Spendenwesen / Soziales Engagement
Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG unterstützte auch in diesem Jahr soziale, kulturelle und karitative Projekte in der Region Weißenburg. So konnten sich gleich acht Kindergärten in Pappenheim und Umgebung über eine Spende von 2000 Euro freuen. Damit können nun neue Ausstattungen an Spielsachen für den Innen und Außenbereich angeschafft werden, die nicht nur zweckmäßig sind, sondern eine optisch schöne Umgebung schaffen.

Ein besonderes Highlight ist die erstmalige Vergabe von wertvollen Hochbeeten für Kinder an interessierte Kindereinrichtungen. Dafür stellt sie eine Spendensumme in Höhe von 20.000 Euro zur Verfügung. Mit dieser tollen Aktion werden spannende Naturerlebnisse für Kindergärten und Schulen möglich. So haben bereits 40 Einrichtungen ein Hochbeet vorbestellt. Sie erhalten eine komplette Ausstattung mit den Baumaterialien für ein hochwertiges Hochbeet mit Zubehör. Wichtige Zukunftsthemen wie Nachhaltigkeit, Gesundheit und soziales Miteinander werden bei der praktischen Umsetzung gefördert.

Insgesamt unterstützte die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG wieder viele soziale, kulturelle und karitative Projekte in der Region Weißenburg mit einer Gesamtsumme in Höhe von rund 25.000 Euro

Weißenburger Kinderstiftung
Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG hat bereits seit 24 Jahren eine Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Kinder- und Jugendarbeit in Weißenburg und im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen zu fördern. Auch in diesem Jahr unterstützte die Weißenburger Kinderstiftung wieder zahlreiche Maßnahmen für Personen und Projekte, die in der Kinder-und Jugendarbeit engagiert sind. Die Unterstützung der Menschen in der Region ist der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG immer ein wichtiges Anliegen. So konnten in diesem Jahr Projekte im Gesamtwert von 2.910,96 Euro gefördert werden.

Dazu gehörten unter anderem:
750,– € für Kleine Patienten in Not e.V.
1.000,– € für die Wunschbaumaktion der Diakonisches Werk Weißenburg- Gunzenhausen e.V.
500,– € für die Weißenburger Tafel e.V.
500,– € für das Integrative Kinderhaus Fuchsbau Treuchtlingen
160,96 € für die Lebenshilfe Altmühlfranken e.V.
sowie diverse Einzelmaßnahmen für bedürftige Kinder.

Mit einem Klick zur Traumimmobilie: www.in-bayern-wohnen.de
Die Traumimmobilie zu finden, ist jetzt noch einfacher geworden: Mit einem Klick auf www.in-bayern-wohnen.de, dem neuen Immobilien- und Infoportal der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte, erhalten Interessierte nahezu alle Immobilien aus der Region und aus ganz Bayern auf einen Blick. „Auf unserem Portal bündeln wir aktuelle Kauf- und Mietangebote bekannter Immobilienportale und ausgewählter Makler“, erläutert Helmut Kundinger, Generalbevollmächtigter und Mitglied der Geschäftsleitung. Zudem bietet Bayerns größtes Immobilienportal Content rund um die Themen Bauen, Wohnen, Renovierung oder Förderung in Form von aktuellen News und Ratgebern, einen einfachen Weg zur Baufinanzierung sowie die Möglichkeit für Unternehmen aus der Region, sich auf der Plattform als Top-Dienstleister zu präsentieren und so neue Kunden zu akquirieren. Und wer seine Immobilie verkaufen möchte, findet hier ebenfalls das optimale Umfeld

Das Geschäftsjahr 2021 kurz zusammengefasst:

✓ Bilanzvolumen auf 5,03 Mrd. Euro gestiegen
Überdurchschnittliches Wachstum der Bilanzsumme um rund 9,2 %
✓ Betreutes Kundenvolumen erreicht 10,8 Mrd. Euro
Steigerung um rund 9,8 %
✓ Dynamisches Kreditwachstum 10,95 %
Starker Kreditpartner der Wohnungskäufer, Häuslebauer und des
Mittelstands
✓ Zinsunabhängiges Geschäft sehr erfolgreich
Wertpapiergeschäft, Versicherungen und Immobilienvermittlung
stark nachgefragt
✓ Banking auf allen Kanälen: persönlich und digital
✓ Prädikat „Sehr gut“ für die Immobilienfinanzierung
✓ Nachhaltiges soziales Engagement in der Region

Logo: Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG

Related Posts

Aileen Meyer
Ein Jahr in Indien
­Luftbeobachtung in Mittelfranken auch am 17. August 2022
Kulturelle Bildung als Voraussetzung für eine offene Gesellschaft