Pedelec umgebaut

Gunzenhausen – Am Sonntag um 14.25 Uhr konnte im Stadtgebiet ein Radfahrer beobachtet werden, der ohne in die Pedale zu treten eine Steigung hochfuhr. Bei der Kontrolle seines Zweirads stellte sich heraus, dass durch technische Änderungen aus dem Pedelec ein zulassungspflichtiges Kleinkraftrad geworden war. Mittels eines Gasdrehgriffs am Lenker beschleunigte es auf mehr als 30 km/h. Nachdem der 29-Jährige Fahrer keinen Führerschein vorweisen konnte, wird gegen ihn neben einem Verstoß nach dem Pflichtversicherungsgesetz auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Related Posts

Reisefieber mit Weißbier, Felsen und Fossilien
Jahreshauptversammlung des SPD OV Weißenburg mit Neuwahlen des Vorstandes
Polizeibericht PI Weißenburg