Wohnungsbrand

Gunzenhausen – Am Sonntag, gegen 02:00 Uhr, ging ein Notruf über einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Negeleinstraße ein. Die eintreffende Polizeistreife konnte den Brand löschen und so schlimmeres verhindern. Die Ursache war ein Tischkranz, welcher durch die darauf befindlichen Kerzen entzündet wurde. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden von ca. 500 €.

Busunglück

Dittenheim – Am Freitag, gegen 18:30 Uhr, befuhr ein 70-Jähriger mit seinem Kleinbus die Ortsverbindungsstraße von Sammenheim zur Staatsstraße 2384. Die Strecke am „Gelben Berg“ ist jedoch bekannterweise über den Winter aufgrund von Eis und Glätte unbefahrbar. Zudem ist die Straße durch Verkehrszeichen gesperrt. Dies ignorierte der Fahrer jedoch und kam schließlich in einem sehr steilen Abschnitt ins Rutschen und fuhr schließlich in den Graben. Der Bus stand nun zur Hälfte auf der Fahrbahn und blockierte diese dadurch. Während des Vorfalles befanden sich zwei Fahrgäste an Bord, welche jedoch nicht verletzt wurden. Eine Bergung des Fahrzeuges war bislang nicht möglich, weshalb die Strecke nun durch die Gemeinde gänzlich gesperrt wurde. Eine Abschleppung wird wahrscheinlich erst bei Tauwetter möglich sein.

Verkehrsunfallflucht

Gunzenhausen – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde An der Stemme, Höhe der Hausnummer 10, ein Bauzaun angefahren. Der Unfallverursacher war womöglich mit einem Lkw unterwegs und fuhr den Zaun vermutlich beim Rückwärtsfahren an. Der Schaden beläuft sich auf ca. 350 €. Der Fahrer entfernte sich nach dem Vorfall unerlaubt von der Unfallstelle. Mögliche Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Gunzenhausen zu melden

Related Posts

Königin der Schiene zwischen Nördlingen und Gunzenhausen unterwegs 
Als Christen lauter werden – Yassir Eric fordert bei der Pfingstkonferenz auf, mehr von Jesus zu reden
Kooperativer Sporttag – Schüler der Altmühlfranken-Schule und der Fachakademie für Sozialpädagogik beim Sport vereint