Versuchter Ladendiebstahl

Gunzenhausen – Am Dienstag um 15.25 Uhr steckte sich ein 34-Jähriger in einem Supermarkt neun Flaschen Whiskey in seine Jacke und schloss den Reißverschluss. Anschließend ging er in Richtung Eingangsbereich. Ein Mitarbeiter hatte den Kunden aber beobachtet und ging ihm hinterher. Als der Mann, welcher ohne festen Wohnsitz ist, dies bemerkt hatte, änderte er abrupt seine Laufrichtung und ging nun zur Kasse. Dort öffnete er seine Jacke und bezahlte alle Getränke. Er gab an, er könne die Flaschen nicht alle in der Hand tragen und hätte sie deshalb in die Jacke gesteckt. Durch die verständigte Polizei wird nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Verfahren wegen versuchten Ladendiebstahls eröffnet.

Related Posts

EU-Truck macht heute Station in Weißenburg
Die Perspektive macht den Unterschied
Bundesbankdirektor Markus Schiller zu Gast an der FOSBOS Weißenburg