Ölspuren absichtlich gelegt

Pfofeld – Am 21. und am 28. März mussten die Feuerwehren Thannhausen und Langlau ausrücken um Ölspuren zu beseitigen. Auf der Straße zwischen dem Bahnübergang bei Thannhausen und dem Sorghof, sowie zwischen Thannhausen und Rittern waren deutliche Ölspuren zu erkennen. Diese wiesen aber keine gleichmäßige Stärke auf, zudem verliefen die Spuren atypisch in Schlangenlinien, was nicht auf einen technischen Defekt als Ursache hindeutete. Auf Höhe der Ölspuren konnten nun drei PET-Flaschen mit Ölresten darin im Straßengraben aufgefunden werden. Die Polizei bittet sachdienliche Beobachtungen zu den genannten Tagen unter der Rufnummer 09831 67880 mitzuteilen.

Related Posts

Reisefieber mit Weißbier, Felsen und Fossilien
Jahreshauptversammlung des SPD OV Weißenburg mit Neuwahlen des Vorstandes
Polizeibericht PI Weißenburg