Verkehrsunfall mit verletzter Person

Treuchtlingen-Schambach – Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich gestern, Sonntag, 14.04.2024, gegen 17.10 Uhr auf der „alten
B2“ zwischen Dettenheim und Schambach. Die 18-jährige Fahrerin, die sich allein im Fahrzeug befand, geriet vermutlich aus Unachtsamkeit mit ihrem Kleinwagen auf das Bankett und verlor in der Folge die Kontrolle über das Fahrzeug, das sich anschließend im angrenzenden Grünstreifen mehrfach überschlug. Die junge Frau konnte das Fahrzeug noch selbstständig verlassen, musste jedoch aufgrund der erlittenen Verletzungen ins Krankenhaus Weißenburg eingeliefert werden. Ein herbeigerufener Abschleppdienst transportierte den nicht mehr fahrbereiten Pkw von der Unfallstelle ab.

Verkehrsunfall nach kurzer Flucht vor der Polizei

Solnhofen – Am gestrigen Sonntag, 14.04.2024, gegen 16.45 Uhr, bestreiften Beamte der PI Treuchtlingen den südlichen Dienstbereich. Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Solnhofen und Bieswangen kamen den Beamten drei Krafträder entgegen und passierten das Streifenfahrzeug.
Noch im Rückspiegel konnten die Beamten erkennen, dass an den drei Motorrädern, bei denen es sich offensichtlich um Geländemaschinen handelte, keine amtlichen Kennzeichen angebracht waren. Deshalb wendeten die Polizisten ihren Dienstwagen, um die Motorradfahrer einer Kontrolle zu unterziehen.
Bereits zu diesem Zeitpunkt hatten die Polizeibeamten die drei Motorräder aus den Augen verloren, setzten aber ihre Fahrt in Richtung der Ortschaft
Solnhofen fort, um die drei Motorräder ausfindig zu machen.

Etwa 300 Meter nach dem Ortsschild, am Ende einer langgezogenen Rechtskurve, fanden die Beamten zwei der drei Motorradfahrer mit ihren Geländemaschinen nach einem Unfall am Boden liegend vor. Die weiteren Fluchtversuche der beiden Burschen (15, 18) konnten bereits im Ansatz unterbunden werden, der dritte Motorradfahrer wurde nicht mehr angetroffen. Die beiden Unfallfahrer, die Helme trugen, zogen sich bei dem Sturz jeweils
leichte Schürf- und Platzwunden zu und mussten vom herbeigerufenen Rettungsdienst behandelt werden. Die beiden Motocross-Maschinen wurden sichergestellt, um weitere Abklärungen in Bezug auf die erforderlichen Führerscheine und Zulassungen vornehmen zu können.

Die Ermittlungen zum tatsächlichen Unfallhergang, den die Beamten nicht wahrgenommen haben, sowie zu den in Betracht kommenden verkehrsrechtlichen Verstößen dauern an

Related Posts

Reisefieber mit Weißbier, Felsen und Fossilien
Jahreshauptversammlung des SPD OV Weißenburg mit Neuwahlen des Vorstandes
Polizeibericht PI Weißenburg