Familien gerieten in Streit

Treuchtlingen/Weißenburg – Am späten Mittwochabend kam es am Parkplatz eines Schnellrestaurants in Weißenburg zu einer Auseinandersetzung mehrerer männlicher Personen. Die Beteiligten im Alter zwischen 17 und 38 Jahren schlugen, so ersten Ermittlungen zufolge, „wild“ aufeinander ein. Außerdem wurde ein Pkw eines Beteiligten mit einer Eisenstange beschädigt. Im Rahmen der Aufnahme des Sachverhaltes durch die Polizei stellte sich heraus, dass es sich bei den Beteiligten um zwei Familien aus Treuchtlingen handelte. Diese gerieten aus bislang nicht bekannten Gründen in Streit. Alle Beteiligten erlitten leichte Verletzungen, wie z.B. Schürfwunden.

Wenige Stunden vor diesem Vorfall kam es bereits im Stadtgebiet von Treuchtlingen zu einem Streit von fünf Personen dieser Familien. Der zunächst verbale Streit endete in einer körperlichen Auseinandersetzung von 2 Beteiligten. Ein 38-jähriger schlug einem 35-jährigen mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser leicht verletzt wurde.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung des Sachverhaltes bereits aufgenommen. Insbesondere müssen nun durch Vernehmungen der Beteiligten der genaue Tatablauf und der Grund der Streitigkeit ermittelt werden.

Related Posts

Steuererklärung von Lehrkräften: Neue Tagespauschale ersetzt das bisherige Arbeitszimmer
Süße Überraschung für Richtigparker in Gunzenhausen
Hummeln melden per App