Fahren ohne Fahrerlaubnis

Weißenburg – Am Freitag, den 23.02.2024 kurz vor 01.00 Uhr kontrollierte eine Streife der Polizei Weißenburg eine Pkw in der Schulhausstraße. Die Insassen, zwei junge Männer aus Tadschikistan gaben an in Nürnberg zu wohnen und das schon seit zwei Jahren. Der Fahrer konnte nur das Foto eines Führerscheines aus seinem Heimatland vorzeigen, einen deutschen Führerschein hatte er nicht. Da dies ein Vergehen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis darstellt, wurde die Weiterfahrt untersagt, weil auch der Beifahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Polo verkratzt

Weißenburg – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (22.02./23.02.2024) wurde ein schwarzer VW Polo, der in der Steinleinsfurt geparkt war, mutwillig im Heckbereich verkratzt. Der Schaden dürfte wohl bei 500 Euro liegen. Sollte jemand im Laufe der Nacht verdächtige Beobachtung hierzu gemacht haben, wird er gebeten sich mit der Polizei in Weißenburg in Verbindung zu setzen.

Related Posts

EU-Truck macht heute Station in Weißenburg
Die Perspektive macht den Unterschied
Bundesbankdirektor Markus Schiller zu Gast an der FOSBOS Weißenburg