Falscher Microsoft-Anrufer

Weißenburg – Ein 75-jähriger Weißenburger verlor aufgrund eines betrügerischen Anrufs eines vermeintlichen Mircosoft – Mitarbeiters ca. 900 EUR. Der 75-Jährige erhielt die Mitteilung, dass sein PC aufgrund eines Sicherheitsproblems gesperrt sei und er sich mit dem Unternehmen telefonisch in Verbindung setzen soll. Im Gesprächsverlauf gewährte er dem vermeintlichen Mitarbeiter Fremdzugriff und überwies so den o.g. Betrag.

Unerlaubt vom Unfallort entfernt

Weißenburg – Ein schwarzer Opel Insignia parkte am Montagvormittag zwischen 9 bis 11.00 Uhr ordnungsgemäß am Großparkplatz des Weißenburger Krankenhauses. Im Zeitraum beschädigte vermutlich ein Kleintransporter den geparkten Opel im Bereich des linken Fahrzeughecks. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 EUR. Hinweise werden an die Polizei Weißenburg erbeten.

Related Posts

Internationale Akkordeonale erneut in der Kulturfabrik – Die Besten der Besten feiern das Akkordeon
Sicher Leben – Tipps und Tricks gegen Betrüger im Internet und am Telefon
MdL Hauber übergibt zum „Welttag des Buches“ Band 4 der „Isar-Detektive“ an die Grundschule Pleinfeld