Sperrung der Kreisstraße WUG 36

Schambach (red). Wegen Asphaltierungsarbeiten im Rahmen von Deckenerneuerungsmaßnahmen muss die Kreisstraße WUG 36 zwischen Schambach und Suffersheim für den Gesamtverkehr gesperrt werden. Die Sperrung beginnt am Donnerstag, 16.07.2020.

Die Sperrung erstreckt sich aus Richtung Schambach kommend vom Ortsausgang in Richtung Suffersheim bis zur Hammermühle. Die Zufahrt Obere Papiermühle ist frei. Die Flemmmühle liegt im Sperrbereich ist jedoch über die Gemeindeverbindungsstraße nach Geislohe erreichbar. Aus Richtung Suffersheim kommend beginnt die Sperrung nach der Potschenmühle.

Der Verkehr wird über die WUG 12 in Richtung Neudorf und die Gemeindeverbindungsstraßen nach Geislohe und Osterdorf und über die WUG 11 zur B 2 umgeleitet. Der Verkehr aus Richtung Treuchtlingen folgt der Umleitungsbeschilderung in umgekehrter Richtung. Die Umleitungsstrecken sind entsprechend ausgeschildert, der Anliegerverkehr bis zur Baustelle ist zugelassen.

Die Sperrung beginnt am Donnerstag, 16.07.2020 und dauert voraussichtlich bis Freitag, 07.08.2020.

Die Voraussetzung für die Einhaltung der Termine ist trockenes Wetter, da die Asphaltierungsarbeiten bei Regen nicht durchgeführt werden können. Im Falle regnerischen Wetters verschiebt sich die Sperrung um die Dauer der Regentage.

Die Tiefbauverwaltung des Landratsamtes Weißenburg-Gunzenhausen bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendige Sperrung und die sich daraus ergebenden Behinderungen sowie die Berücksichtigung von längeren Fahrtzeiten.

Bildunterschrift: Ab Donnerstag, 16. Juli, ist die WUG 36 zwischen Schambach und Suffersheim gesperrt. Foto: pixabay

Ähnliche Beiträge

Radtour des Jurahausvereins
Miteinander für naturverträgliche Erholung
Post empfangen ohne Meldeadresse