Tobias Benzinger neuer Lizenztrainer bei der Sparte Badminton des UFC Ellingen

Ellingen (red). Ein kompetenter, gut ausgebildeter Trainer ist zwar keine Garantie für sportlichen Erfolg, erhöht die Chancen aber beträchtlich. Daher ist der UFC Ellingen und dort besonders die Sparte Badminton stolz, mit seinem Vorsitzenden Tobias Benzinger nun einen vom DBV, dem Deutschen Badminton Verband, lizenzierten Trainer in den eigenen Reihen zu haben.

Benzinger ist seit langen Jahren Trainer der Erwachsenen und Spartenleiter und hat nun auch erfolgreich die Ausbildung zum Lizenztrainer Badminton am Landesleistungszentrum in Nürnberg absolviert. Mit diesem Lehrgang ist die Grundlage geschaffen, auf der zusätzliche Fortbildungen aufgebaut werden können – der Aufbau-Lehrgang zum C-Trainer ist noch dieses Jahr geplant. Damit kann nun eine weitere Sparte des UFC ihre Professionalität durch ausgebildetes Personal nachweisen.

Zudem gehören zu den Lehrgängen nicht nur spartenspezifische Inhalte, sondern ganz zentral auch Themen wie Gewaltprävention und Fair Play, was sich sehr gut mit den Grundfesten des UFC deckt. „Ich freue mich sehr darüber, dass ich mit dieser Ausbildung den guten Ruf unseres Vereins weiter stärken kann.“, so Benzinger. „Dadurch finden vielleicht auch neue Mitglieder den Weg zu uns. Wir freuen uns immer über interessierte Neulinge, Anfänger sind genauso willkommen wie bereits erfahrene Spieler. Einfach mal vorbeischauen und ausprobieren! Vielleicht steckt unsere Leidenschaft für diesen schönen Sport ja auch an!“

Die Trainingszeigen für Kinder und Jugendliche sind freitags von 18 bis 19 Uhr im hinteren Drittel der neuen Schulsporthalle, Erwachsene trainieren im Anschluss von 19.00 bis 21.00 Uhr ebenfalls dort.

Foto: UFC Ellingen

Related Posts

Jahreshauptversammlung des SPD OV Weißenburg mit Neuwahlen des Vorstandes
Polizeibericht PI Weißenburg
Polizeibericht PI Gunzenhausen