Unterstützung für die Osterkonferenz

Gunzenhausen (red). Ein freudiges Ereignis war die Spendenübergabe der Sparkasse Gunzenhausen für die Osterkonferenz. Michael Thummert, Leiter der Osterkonferenz, konnte einen Scheck über 2.000 Euro entgegennehmen. Ursula Waschkuhn-Hofmann, Abteilungsdirektorin Vertriebssteuerung, Personal und Recht von der Sparkasse Gunzenhausen betonte: „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr die Osterkonferenz wieder unterstützen können. Für Gunzenhausen ist das ja immer ein Highlight mit langer Tradition.“

Das kann Michael Thummert nur bestätigen. Mit einem bunten Programm aus Gottesdiensten für alle Altersgruppen, Workshops und Konzerten mit bekannten Künstlern hat die Osterkonferenz auch 2023 viel zu bieten. „Wir sind sehr dankbar für jede Unterstützung, denn es ist uns ein großes Anliegen, dass alle Teilnehmer ohne Anmeldung und Kosten die Osterkonferenz genießen dürfen. Dafür freuen wir uns über möglichst viele Spenden“, so der Kommunikationsleiter der Stiftung Hensoltshöhe, der jedes Jahr zum begeisterten Osterkonferenzleiter wird. Spendenmöglichkeiten gibt es vor Ort oder online unter www.osterkonferenz.de/spenden.

Bildunterschrift: Ursula Waschkuhn-Hofmann von der Sparkasse Gunzenhausen überreichte dem Leiter der Osterkonferenz, Michael Thummert, den symbolischen Scheck. Foto: Stiftung Hensoltshöhe

Related Posts

EU-Truck macht heute Station in Weißenburg
Die Perspektive macht den Unterschied
Bundesbankdirektor Markus Schiller zu Gast an der FOSBOS Weißenburg