Zweiter Gunzenhäuser Familientag – Ein Spaß für Groß und Klein 

Gunzenhausen (red). Wenn Captain America beim Torwandschießen ins Schwitzen gerät und sich Eiskönigin Elsa beim Bimmelbahnfahren nach einem Schokoeis verzehrt, dann herrschen nicht nur hochsommerliche Temperaturen von über 30 Grad, sondern es steht auch der Gunzenhäuser Familientag auf dem Programm. Letzten Samstag war es wieder einmal so weit und die Stadt Gunzenhausen veranstaltete zusammen mit dem Stadtmarketing Gunzenhausen e.V. ihr beliebtes Spiel-und-Spaß-Wohlfühlprogramm für Groß und Klein in der Innenstadt. Es begeisterten wieder einmal zahlreiche Highlights, darunter ein XXL-Baukasten am Wehrgang, Live-Musik am Marktplatz oder das interaktive Museum im Koffer. Zusätzlich rundeten zahlreiche Familientag-Aktionen von Gunzenhäuser Unternehmen den Tag als in Erinnerung bleibendes Ereignis ab.

„In diesem für die Stadt so wichtigen Geburtstagsjahr wollten wir den Familien etwas ganz Besonderes bieten“, so Jeanette Holzschuh vom Stadtmarketing Gunzenhausen e.V. „Wir haben uns für ein abwechslungsreiches Programm entschieden und beliebte Superhelden und Prinzessinnen zu uns in die Stadt eingeladen. Zudem kamen Star Wars-Fans voll auf ihre Kosten, denn Darth Vader und Co. waren im Modehaus Steingass zu Gast. Mich hat gefreut, dass zahlreiche Unternehmen der Einladung des Stadtmarketingvereins gefolgt sind und den Tag über tolle Aktionen angeboten haben.“

Der 2. Gunzenhäuser Familientag war ein Event, das von heimischen Betrieben mitgestaltet wurde. So präsentierten sie sich mit allerlei Aktionen. Im Garten des Foto Ateliers Braun konnte beispielsweise eine beeindruckende LGB-Modelleisenbahn bewundert werden. Außerdem wurden an gleicher Stelle Großspiele von Spielwaren Eggmayer gezeigt. Die Buchhandlung Fischer verloste Buchgutscheine und beim 1. FC 1910 Gunzenhausen wurde ein Tennis-Schnuppertraining für Familien angeboten. Bei G&B und beim Geschenkeladen am Färberturm wurde kostenloses Popcorn verteilt, die Jugendkapelle Gunzenhausen lud zum Schnuppertesten von allerlei Instrumenten ein. Bei Kucks Küchen wurden Muffins gebacken und das Kunstforum Fränkisches Seenland zeigte im M11 die Ausstellung „Das kleine Format“. Nana natürlich war auch wieder am Start und ließ am Marktplatz am Glücksrad drehen. Direkt daneben veranstaltete Sanmina ein Roboter Wettrennen für Groß und Klein. Die Seekiste hatte wieder eine Hüpfburg aufgestellt und bei Zweirad Gruber trat das Zauberduo Abrakadabra Simsalabim mit Peter „Dolly“ Dolezyk aus Gunzenhausen auf. Last but not least lud das Modehaus Steingass zum Kinderschminken ein und begrüßte alle Gäste mit Star Wars-Walking Acts.

Für Fragen rund um den Gunzenhäuser Familientag stehen Ihnen die Verantwortlichen des Stadtmarketings unter info@stadtmarketing-gunzenhausen.de oder Tel. 09831 508-308 gerne zur Verfügung.

Foto: Stadt Gunzenhausen

Related Posts

Regen
Dauerregen vorhergesagt – US-Car und Harley-Treffen am Altmühlsee abgesagt.
Blutspende-Barometer zeigt nach unten – BSD appelliert Juni-Termine hoch auszulasten
Wanderfalke in Weißenburg
Weißenburger Wanderfalke verunglückt