Aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen aus dem Wirtschaftsraum Altmühlfranken

Altmühlfranken (red). Die Zukunftsinitiative altmühlfranken des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen informiert über aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen im Februar 2023 aus dem Wirtschaftsraum Altmühlfranken.

  1. Projekt „Vielfalt.Erleben.Altmühlfranken – Biodiversität auf öffentlichen Flächen“
    Seit 2018 führt das Landratsamt dasFörderprojektzur Verbesserung der Biodiversität im Landkreis durch. Auf öffentlichen, oftmals ungenutzten Flächen, bspw. Straßenränder an Kreisstraßen, werden (Pflege-)Maßnahmen umgesetzt, erprobt und untersucht, um dem Verlust der Artenvielfalt entgegen zu wirken. Auch die Betriebe im Landkreis haben oftmals ein ungenutztes Potenzial an Flächen, die für die Artenvielfalt aufwertbar sind. Für eine gartenbauliche Erstberatung Ihres Unternehmens gibt es im Rahmen des Blühpaktes Bayern die Fördermöglichkeit „kostenlose gartenbauliche Erstberatung“.

Wenn Sie bei Ihren Außenlagen die Artenvielfalt verbessern wollen, stehen Ihnen unsere Projektmanagerin Kerstin Gruber (kontakt@gruber-freiraumplanung.de,Tel. 09161 88350-12) und die Untere Naturschutzbehörde (doris.baumgartner@landkreis-wug.de oder utz.loeffler@landkreis-wug.de, Tel. 09141 902-317 oder -319) für Fragen und Hilfestellung gerne zur Verfügung.

  1. Transform EMN – Aufbau eines Transformationsnetzwerks
    Das Großprojekt transform_EMNunterstützt die Automobil- und Zulieferindustrie dabei, die Mobilitätswende erfolgreich zu meistern. Diese stellt die Branche vor enorme Herausforderungen, eröffnet aber gleichzeitig große Entwicklungschancen. Automobilzulieferer erhalten konkrete Angebote, um sich zukunfts- und wettbewerbsfähig aufzustellen. Die Projektangebote reichen von Technologie- und Wissenstransfer im Bereich Fahrzeugelektrifizierung über digitale und nachhaltige Fertigungsverfahren bis zu datenbasierten Geschäftsmodellen sowie dem Zugang zu neuen Märkten, wie der Medizin- oder Energietechnik und Angeboten zur Weiterqualifizierung der nötigen Fachkräfte.

Kostenfreie erste Veranstaltungen für Unternehmen im Projekt transform EMN:

  • Key Time Expertenimpulse Webinar am Mittwoch, 15.02.2023, 12.00 bis 13.30 Uhr (Einladung mit Anmeldelink siehe Anhang)
  • Auftaktworkshop Fraunhofer, Erlangen mit Impulsvorträgen erfolgreich umgesetzter Transformation in Unternehmen am Donnerstag, 16.02.2023.
  • Zukunftswerkstatt Automotive der Metropolregion Nürnberg – wie gelingt der Wandel in der Automobilzulieferindustrie? am Mittwoch, 29.03.2023.
  1. Bauantrag seit 01. Februar 2023 auch online möglich
    In unserem Landkreis besteht nun die Möglichkeit, Bauanträge auch digital einzureichen. Das Landratsamt hat in Rücksprache mit den Städten und Gemeinden im Landkreis sowie den Planern hierzu in den vergangenen Monaten einige Vorbereitungen getroffen, so dass am 01.02. damit gestartet werden konnte. Hiergeht’s zum digitalen Bauantrag.
  2. Modulstudium am Studienzentrum Weißenburg der HS Ansbach im SoSe 2023
    Auch abseits eines klassischen Studiums kann man amkunststoffcampus bayern Vorlesungen als Weiterbildung besuchen. Somit können einzelne, ausgewählte Fächer aus dem regulären Studienangebot belegt werden. Abgeschlossene Module können auf ein späteres Studium angerechnet werden. Das Modulstudium ermöglicht Studieninteressenten einen schrittweisen, flexiblen Einstieg in das Studium oder den Erwerb von berufsrelevanten akademischen Kompetenzen. Start des Sommersemesters im Modulstudium Angewandte Kunststofftechnikwie auch Strategisches Management ist am 15.03.2023. Für Fragen steht das Studienzentrum Weißenburg zur Verfügung.

Foto: Pixabay

Related Posts

EU-Truck macht heute Station in Weißenburg
Die Perspektive macht den Unterschied
Bundesbankdirektor Markus Schiller zu Gast an der FOSBOS Weißenburg