„Aus DREI mach (M)EINS!“ – Die neue VR-Bank im südlichen Franken eG stellt sich vor

Gunzenhausen (jf). 3x stark für Kunden und Mitglieder, 3x attraktiv für die Mitarbeiter, 3x sicher aufgestellt für die Zukunft und 3x erfolgreich für die „Region“ – so präsentierten die Vorstände stolz ihre neue VR Bank im südlichen Franken eG. Bis es soweit war, wurde viel Zeit investiert und akribisch geplant und somit konnte am vergangenen Wochenende auch die technische Fusion der Raiffeisenbanken Heilsbronn-Windsbach und Weißenburg-Gunzenhausen eG und der VR-Bank Feuchtwangen-Dinkelsbühl eG unter der Leitung von Bernd Großmann reibungslos über die Bühne gehen. Oder haben Sie etwas davon gemerkt? Auch der gemeinsame Name war schnell gefunden und abgesegnet erzählte Wilfried Wiedemann: „Er beschreibt unsere Region. Da, wo wir hingehören!“

»          Top 10

Stark ist die neue Bank auf alle Fälle – und das in vielen Bereichen: Mit einer Bilanzsumme von 3.958 Mio. Euro reiht sie sich in die Liga der Top 10 in Bayern ein. Ein Statement, das die VR Bank im südlichen Franken eG nicht nur als starken Partner für den Mittelstand, sondern auch als Arbeitgeber interessant macht, da es ganz andere Arbeitszeitmodelle – beispielsweise buchbare Arbeitsplätze und mobiles Arbeiten – und natürlich auch Perspektiven ermöglicht. „Wir möchten ein richtig guter Arbeitgeber sein und dafür unser Möglichstes tun“, erklärt Wilfried Wiedemann. Deshalb wurden die Mitarbeiter auch soweit möglich mit eingebunden, so konnte die anfängliche kurze Verunsicherung aber schnell in hohe Zustimmung gewandelt werden. Nur bis sich alle auf die neuen Arbeitsabläufe eingestellt haben, kann es eventuell ein bisschen dauern.

Alles andere bleibt im Prinzip nahezu alles beim Alten: Die Vorstände und Entscheidungsträger sowie die Kundenbetreuer bleiben weiterhin dezentral platziert, um direkt ansprechbar zu sein und das durch die Nähe – 40 Filialen – begründete und notwendige Vertrauen zu erhalten. Nur die IBAN, die Homepage und die Email-Adressen ändern sich. Da hier aber entsprechende Weiterleitungen hinterlegt sind, wird die nächsten zwei Jahre auch hier nichts zu merken sein, wenn man mal noch die „Alte“ verwendet.

»          Fusionsvorteile nutzen

Die neue VR Bank möchte ihre Kunden und Mitgliedern zusätzlich von drei weiteren Fusionsvorteilen profitieren lassen:

  1. VR Fusions-Termingeld mit einem Zins in Höhe von 3 % Zins p.a. bei 1 Jahr Laufzeit.
  2. VR-Fusions-Kombi bestehend aus einer Einmalanlage und Sparplan.
  3. VR-Fusions-Wachstumssparen mit 40 Monaten Laufzeit und einem Zinssatz zwischen 2 und 4 %.

Alle weiteren Informationen hierzu sowie Antworten auf viele Fragen finden Sie unter www.vr-sf.de sowie im persönlichen Anschreiben und der Fusionsbroschüre. Und bei der Gelegenheit ganz WICHTIG: Ein Mitarbeiter der VR-Bank wird Sie nie hinsichtlich Ihrer TAN oder PIN kontaktieren. Geben Sie diese nie via Telefon oder vermeintlicher Mail/SMS/WhatsApp weiter!!! Sie haben noch Fragen? Der Kundenservicecenter oder Ihr Berater in Ihrer Geschäftsstelle vor Ort helfen Ihnen gerne weiter.

(v.l.): Markus Pfeiffer (Vorstand), Markus Kober (Vorstand), Markus Schröppel (Vertriebsdirektor), Wilfried Wiedemann (Vorstandssprecher), Bernd Großmann (Vorstand), Martin Käßer (Bereichsdirektor), Gerhard Meyer (Vorstand).
Foto: Studios Höttingen

Related Posts

Keuchhusten-Fälle im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
Polizeibericht PI Weißenburg
Polizeibericht PI Weißenburg