Weißenburg (red). Die Chirurgie des Klinikums Altmühlfranken Weißenburg lädt am 1. Febuar 2020 Ärzte der Region zum zweiten Neujahrssymposium in den Söller des Gotischen Rathauses ein. Unter der Moderation von Dr. Willibald Meyer, ehemaligem Chefarzt der Chirurgie in Weißenburg, stellen Ärzte des Klinikums Altmühlfranken und externe Referenten im Rahmen der Fortbildungsveranstaltungen des Klinikums Altmühlfranken fachlich hochkarätige Themen vor.

Um die Behandlung eines häufigen Leidens, die Gastroösophageale Refluxerkrankung, geht es bei den beiden Weißenburger Chefärzten Dr. Stephan Limmer, Innere Medizin, der die konservative Behandlung vorstellt und Dr. Marius Ghidau, Chirurgie, der die operative Therapie des belastenden Leidens darstellt.

Des Weiteren wird mit den Gastrointestinalen Stromatumoren über eine seltene, jedoch sehr interessante Tumorerkrankung informiert. Prof. Dr. Thomas Papadopoulos, Chefarzt der Pathologie in Nürnberg, spricht aus Sicht der Pathologie, Dr. Gerhard Schmidt, Hämatoonkologische Praxis Weißenburg/Gunzenhausen beleuchtet die Onkologie und Dr. Alp Türkoglu, Oberarzt der Chirurgie Weißenburg, die minimalinvasive Chirurgie. In einem weiteren Vortrag referiert Dr. Robert Crahé, Leiter der Schmerztherapie am Klinikum Fürth, über die aktuellen Aspekte der Schmerztherapie in der Viszeralchirurgie.

Mit einem Vortrag von Dr. Wilhelm Nothofer, Chefarzt der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am Klinikum Altmühlfranken Gunzenhausen, zu Osteoporose und der Versorgung osteoporotisch bedingter Frakturen, die immer häufiger werden, schließt das Symposium.

Danach besteht die Möglichkeit zu fachlichem Austausch und guten Gesprächen bei einem gemeinsamen Mittagessen.

Das Neujahrssymposium des Klinikums Altmühlfranken findet am Samstag, 01.02.2020 im Söller des Gotischen Rathauses, Historischer Rathaussaal, in Weißenburg von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr statt. Auf zahlreiche Gäste freut sich das Organisationsteam unter Leitung von Anika Edel!

Interessiertes Fachpublikum meldet sich bitte bei Anika Edel, Chefarztsekretariat Klinikum Altmühlfranken Weißenburg, unter Tel. 09141 903-3300 oder per E-Mail an anika.edel@klinikum-altmuehlfranken.de an.

Bildunterschrift: Am 1. Februar lädt das Chirurgische Symposium zu interessanten Vorträgen ein. Foto: pixabay

    Ähnliche Beiträge

    Adventskalender Rodscha und Tom
    Neuigkeiten von Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme
    Keine Gedenkfeier zum Volkstrauertag
    Wassertrüdinger Figurentheater
    Wassertrüdinger Figurentheater bittet um Unterstützung