Hesselberg (red). Ein Tagesseminar „Maria Lichtmess und die Heilkraft der Birke“ bietet das Evangelische Bildungszentrum Hesselberg am Samstag, 08.02., von 9.00 bis 16.30 Uhr.

Kräuterpädagogin Siglinde Beck stellt darin traditionelle Bräuche rund um den Lichtmesstag vor und zeigt, wie man aus Birkenzweigen ein Kränzchen gestalten kann. Am Nachmittag dreht sich alles um die Heilkraft und Verwendungsmöglichkeiten der Birke. Siglinde Beck ist auch Gesundheitstrainerin (SKA). Sie vermittelt bei Birkenblättertee viele Informationen über die Heilpflanzen. Außerdem verzieren die Teilnehmenden eine Kerze passend zu den Festtagsbräuchen, die sie anschließend mit nach Hause nehmen können.

Die Teilnahme kostet (inkl. Seminargebühr & Verpflegung) pro Person 60,00 Euro.

Veeh-Harfen-Wochenende

Zudem findet vom 14. bis 16.02.20 ein Veeh-Harfen-Wochenende (mit Grundkenntnissen) statt. An diesem Wochenende werden sich die ambitionierten Anfänger/innen an der Veeh-Harfe volksmusikalische Kompositionen von Lorenz Mühlemann aus der Notenmappe „Chumm mit!“ erarbeiten. Die Lieder des Schweizer Zitherspielers erzählen musikalisch von Landschaften, den Jahreszeiten und fröhlichen Festen. Neben dem Spielen werden sich die Teilnehmenden auch mit dem richtigen Zählen, dem Stimmen der Harfe, dem Saitenaufziehen u.v.m. befassen.

Die Leitung des Wochenendes übernehmen die Ergotherapeutin und autorisierte Veeh-Partnerin Johanna Greulich und Co-Referent Ralf Richter.

Bei beiden Kursen sind noch Plätze frei. Anmeldungen sind bis 31.01.20 beim Evangelischen Bildungszentrum Hesselberg unter Tel. 09854 100 oder unter www.ebzhesselberg.de möglich.

Bildunterschrift: Um die Heilkraft der Birke geht es bei einem Tagesseminar am EBZ. Foto: pixabay

    Ähnliche Beiträge

    Adventskalender Rodscha und Tom
    Neuigkeiten von Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme
    Keine Gedenkfeier zum Volkstrauertag
    Wassertrüdinger Figurentheater
    Wassertrüdinger Figurentheater bittet um Unterstützung