Der alljährliche „Frühjahrsputz in Altmühlfranken“ startet wieder!

Altmühlfranken (red). Auch heuer findet wieder die Aktion „Frühjahrsputz in Altmühlfranken“ statt. Viele freiwillige Helferinnen und Helfer machen sich ab der nächsten Woche auf den Weg, um Altmühlfranken von Unrat zu befreien.

Die Kommunale Abfallwirtschaft unterstützt diese Aktion und übernimmt die Entsorgungskosten der gesammelten Abfälle. Greifzangen und Handschuhe können nach Anfrage bei den Recyclinghöfen in Weißenburg und Gunzenhausen ausgeliehen werden.

Mitmachen lohnt sich!

Der „Frühjahrsputz in Altmühlfranken“ soll nicht nur Freude machen und zum Nachdenken anregen, die Teilnahme lohnt sich auch! Die Abfallwirtschaft belohnt gerne diejenigen Gruppen für ihr Engagement, die mit einem Gruppenfoto und einem kurzen Bericht über ihre Sammelaktion ein Zeichen setzen und damit vielleicht weitere Gruppen zum Mitmachen anregen. Ausgewählte Berichte werden auf der Homepage des Landratsamtes veröffentlicht.

Das Anmeldeformular und weitere Informationen zur Teilnahme gibt es ab 19. Februar unter www.altmuehlfranken.de/fruehjahrsputz/.

Bitte beachten Sie, dass die Sammelaktionen in freier Natur möglichst vor Beginn der Brutzeit, also ab März, beendet sein sollten.

Bei Fragen zum Thema Abfall und Entsorgung stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abfallwirtschaft des Landkreises telefonisch unter 09831 8802-0 oder per E-Mail unter abfallwirtschaft.lra@landkreis-wug.de gerne zur Verfügung.

Bildunterschrift: Unser Maskottchen Tom Tonne macht auf den Frühjahrsputz in Altmühlfranken aufmerksam. Foto: Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen

Related Posts

Internationale Akkordeonale erneut in der Kulturfabrik – Die Besten der Besten feiern das Akkordeon
Sicher Leben – Tipps und Tricks gegen Betrüger im Internet und am Telefon
MdL Hauber übergibt zum „Welttag des Buches“ Band 4 der „Isar-Detektive“ an die Grundschule Pleinfeld