Altmühlfranken (red). Die Bayerische Ehrenamtskarte gilt als sichtbares Zeichen der Wertschätzung und Dankbarkeit für das Ehrenamt. Rund 5.000 Landkreisbürgerinnen und     -bürger sind aktuell im Besitz der beliebten Vorteilskarte und können damit von zahlreichen Vergünstigungen und Vorzügen profitieren. Jetzt gibt es die Ehrenamtskarte auch digital. Diese kann ab sofort online über die Freiwilligenagentur altmühlfranken für die Nutzung per App beantragt werden.

Wer die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt und die digitale Ehrenamtskarte nutzen möchte, kann diese über die Internetseite des Landkreises online beantragen. Mit dem generierten QR-Code ist die virtuelle Karte dann künftig schnell und einfach per Handy über die Ehrenamtskarten-App verfügbar und dient als Legitimation zur weiteren Verwendung.

Auch bei Erst- und Folgeanträgen verspricht die digitale Antragstellung eine Vereinfachung. Die erforderliche Bestätigung durch die Organisationen oder Vereine, für die die Ehrenamtlichen tätig sind, kann online über einen Bestätigungslink eingeholt und automatisch über das System übertragen werden. Nach wie vor können Antrag und Nutzung der Ehrenamtskarten aber auch analog erfolgen.

Ob Rabatte und Zusatzleistungen bei Einkäufen, Gratisfahrten mit der Bayerischen Seenschifffahrt oder vergünstigte Eintrittskarten in Freizeiteinrichtungen – das umfassende Angebot der Ehrenamtskarte lebt von der Unterstützung der zahlreichen Kooperationspartner. Mehr als 4.000 Akzeptanzpartner zählt die Bayerische Ehrenamtskarte inzwischen insgesamt. Auch im Landkreis sind rund 140 Unternehmen vertreten, die dadurch ihre Verbundenheit zum Ehrenamt in Altmühlfranken zum Ausdruck bringen. Sie alle sind über die Ehrenamtskarten-App schnell und einfach zu finden.

Interessierte neue Akzeptanzpartnerstellen können sich jederzeit an die Freiwilligenagentur altmühlfranken wenden. Da aktuell auch die Akzeptanzpartner-Übersicht aktualisiert wird, werden bereits geführte Unternehmen gebeten, Änderungen umgehend an ehrenamtskarte@altmuehlfranken.de zurückzumelden.

Alle Informationen zur Ehrenamtskarte und entsprechende Antragsformulare sind auf der Internetseite des Landkreises www.altmuehlfranken.de/ehrenamtskarte zu finden.

Bildunterschrift: Ab sofort ist die Ehrenamtskarte auch als digitale Version per App verfügbar und ermöglicht die Nutzung einer Vielzahl an Vorteilen bei über 140 Akzeptanzpartnern in Altmühlfranken und rund 4.000 Stellen bayernweit. Foto: Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen

Related Posts

Polizeibericht PI Gunzenhausen
Polizeibericht PI Gunzenhausen
Polizeibericht PI Weißenburg