Kreisjugendring zu Gast auf dem Sommerempfang des Bayerischen Landtags

Weißenburg/Oberschleißheim (red). Das Sommerfest des Bayerischen Landtags im Neuen Schloss Schleißheim ist nicht nur ein Zusammentreffen von Politikerinnen und Politikern, der Wirtschaft und Kultur, sondern vor allem ein Empfang zum Dank der ehrenamtlich
engagierten Bürgerinnen und Bürgern in Bayern. Über 3.000 Gäste sind der Einladung des Bayerischen Landtags nach Oberschleißheim gefolgt. Der Weißenburger Landtagsabgeordnete der FREIEN WÄHLER Wolfgang Hauber durfte zu dem Fest vier Gäste einladen.

„Das Ehrenamt in Bayern und vor allem auch im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ist eine wichtige Säule unserer Gesellschaft. Hier gibt es wirklich viele tolle Organisationen, Gruppen und Vereine, die unsere Heimat mit Leben füllen. Ich schätze es sehr, wenn sich vor allem junge Menschen für andere Personen und vor allem für andere junge Menschen einsetzen, daher habe ich in diesem Jahr Vorstandsmitglieder des Kreisjugendrings Weißenburg-Gunzenhausen eingeladen”, so Hauber.

Der KJR Weißenburg-Gunzenhausen besteht derzeit aus 27 Jugendverbänden und Jugendgruppen und tritt ein für die Anerkennung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen, die Beachtung der Jugendinteressen und für zweckmäßige Rahmenbedingungen in der Jugendarbeit. Im wunderschönen Park des Schlosses konnte Hauber so mit seinen Gästen, dem Vorsitzende des KJR Weißenburg-Gunzenhausen Thomas Struller, dem stellvertretenden Vorsitzenden Tom Kirchdörfer und den Vorstandsmitgliedern Franz-Xaver Klatt und Hannah Obermillacher, mit anderen Politikerinnen und Politikern und Ehrenamtlichen ins Gespräch kommen und das Ehrenamt in Bayern feiern.

„Ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger investieren täglich viel Zeit und Energie zum Wohle der Gesellschaft in Bayern. Ein Fest zum Dank für diesen Einsatz ist hier natürlich nur eine kleine Geste, dennoch habe ich mich sehr gefreut, dass die Vorstandsmitglieder des
Kreisjugendrings Weißenburg-Gunzenhausen meiner Einladung gefolgt sind und ich mich für das tolle Engagement in unserem Landkreis persönlich bedanken konnte“, fügt der Landtagsabgeordnete Hauber hinzu. Schon im letzten Jahr setzte Hauber seinen Fokus des Dankes auf die Jugendarbeit und lud Vertreterinnen und Vertreter des Jugendparlaments Weißenburg nach Oberschleißheim. „Die Jugend ist unsere Zukunft und es fasziniert mich immer wieder aufs Neue, wenn junge Leute anpacken und ihre Heimat gestalten, deshalb unterstütze ich diese jungen Menschen sehr gerne!“, so Hauber.

Bildunterschrift: Kreisjugendring Weißenburg-Gunzenhausen auf Einladung von MdL Hauber Gast auf dem Sommerempfang des Bayerischen Landtags. Foto: Büro MdL Wolfgang Hauber

Related Posts

Regen
Dauerregen vorhergesagt – US-Car und Harley-Treffen am Altmühlsee abgesagt.
Blutspende-Barometer zeigt nach unten – BSD appelliert Juni-Termine hoch auszulasten
Wanderfalke in Weißenburg
Weißenburger Wanderfalke verunglückt