„Kundendienst“ an der Freundschaftsbrücke in Gunzenhausen

Gunzenhausen (red). Für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie für Radfahrende ist die Gunzenhäuser Brücke der Freundschaft eine bequeme und schnelle Möglichkeit, um die Altmühl zu überqueren. Mittlerweile nagt jedoch der Zahn der Zeit an der Brücke und es steht ein erster „Kundendienst“ an. Dieser umfasst Reinigungs-, Belags- und Korrosionsschutzarbeiten, welche ab Montag,  31. Juli 2023, nach und nach durchgeführt werden. Während der Arbeiten muss die Freundschaftsbrücke für den öffentlichen Fuß- und Radverkehr gesperrt werden.

Unterhalts- und Ertüchtigungsarbeiten an Brücken sind nichts Ungewöhnliches und werden in unregelmäßigen Abständen, je nach Bedarf und Zustand eines Bauwerks, zum Substanzerhalt durchgeführt. Die Maßnahmen an der Freundschaftsbücke dauern voraussichtlich bis zum 18. August 2023. Als Ausweichroute wird für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende eine Umleitung über die Altmühlbrücke eingerichtet.

Foto: Stadt Gunzenhausen

Related Posts

Veranstaltungshinweise zum Altmühlfrankenlauf
Gunzenhausen und Isle feiern 40 Jahre Städtepartnerschaft
Neue Zweigstelle der Sonnenherz-Organisation in Gunzenhausen