Landtagsfahrt – zu Besuch bei MdL Wolfgang Hauber im Maximilianeum

München (red). Ende März konnten interessierte Bürger auf Einladung von MdL Wolfgang Hauber den Bayerischen Landtag besuchen und Einblick in die Arbeit eines Abgeordneten gewinnen. Dabei wurde die Möglichkeit einer Diskussionsrunde ausgiebig durch die Teilnehmer genutzt.

Knapp 100 Gäste aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen u.a. von der Stadt Treuchtlingen und von dem Katholischen Frauenbund Weißenburg konnten den Bayerischen Landtag in München erkunden.

Neben dem Rundgang gab Wolfgang Hauber Einblick in seine Arbeit als Landtagsabgeordneter und stand im Plenarsaal den Teilnehmern Rede und Antwort. „Der Austausch ist ein wichtiges Instrument unserer Demokratie!“ so Hauber. Die Themen der Diskussionsrunde waren vielfältig und die Gesprächsbereitschaft ausgiebig: Von Krankenhausfinanzierung, Erhalt der Schwimmbäder, Zuwanderung, Fachkräftemangel bis zur Legalisierung von Cannabis.

Abschließend gab MdL Hauber noch Einblick in seinen typisch vollen Terminkalender, der neben Sitzungsterminen auch die unterschiedlichsten interessanten Termine im Stimmkreis beinhaltet. „Sein innerer Wille“ motiviert ihn für seine Arbeit. Nach einem gemeinsamen Mittagessen konnten die Teilnehmer bei herrlichem Sonnenschein die Landeshauptstadt erkunden.

Foto: Büro MdL Wolfgang Hauber

Related Posts

Reisefieber mit Weißbier, Felsen und Fossilien
Jahreshauptversammlung des SPD OV Weißenburg mit Neuwahlen des Vorstandes
Polizeibericht PI Weißenburg