Roth (red).  Am Donnerstag, 2. Februar, um 20.00 Uhr, berichtet der renommierte Fotograf Peter Gebhard vom zweiten Teil seiner Europa-Reise, die er mit seinem kultigen Oldtimer-Bulli „Erwin“ auf 25.000 km zwischen Lappland und Lissabon bewältigt hat.

Nach dem Erfolg seines Vortrags „Das Bulli Abenteuer: Island“ hat sich Peter Gebhard erneut auf mehrere Reisen quer durch Europa begeben und viele Eindrücke mitgebracht. Der durch GEO, stern und National Geographic-Strecken bekannte Fotograf erzählt von vielen berührenden Begegnungen und Geschichten und spürt die die Seele unseres Kontinents auf. An der schroffen Atlantikküste im spanischen Galicien waren der Fotograf und sein Assistent Tobi mit Muschelsammlern unterwegs, gerieten in Nordspanien in eine hitzeflimmernde Wüste, querten im glutheißen August Deutschland vom Bodensee bis zur Odermündung und tuckerten weiter nach Osten ins Baltikum. Am Ende ihrer Mammuttour stießen sie am Eismeer auf die Sami-Rentierzüchter, die Peter Gebhard als junger Foto-Student 25 Jahre zuvor auf ihrem Treck schon einmal begleitet hatte. Ein Feuerwerk an Polarlichtern krönte den hochemotionalen Abschluss der Reise am nördlichsten Festlandspunkt Europas.

Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen, die an das Eventim-System angeschlossen sind, in Roth bei Bücher Genniges und der Buchhandlung Feuerlein, online über kulturfabrik.de auf eventim.de sowie an der Abendkasse zu erwerben.

Infos zum Kartenkauf, ermäßigten Karten, zum Programm gibt es unter Tel. 09171 848-714 oder www.kulturfabrik.de.

Foto: Peter Gebhard

Related Posts

Polizeibericht PI Treuchtlingen
Polizeibericht PI Gunzenhausen
Polizeibericht PI Weißenburg