Mittelschüler erkunden Berufsschulumgebung: Praktische Einblicke in zukünftige Berufswege

Gunzenhausen (red). Vergangene Woche konnten interessierte Schülerinnen und Schüler aus den umliegenden Mittelschulen in die vielfältige Welt der Berufsausbildung eintauchen, als sie zu einem aufregenden Besuch am Beruflichen Schulzentrum in Gunzenhausen eingeladen wurden. Diese Initiative, die darauf abzielt, den jungen Erwachsenen frühzeitig praktische Einblicke in verschiedene Berufe zu ermöglichen, markiert einen wichtigen Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen Berufsschule und Mittelschule.

Von Schreiner-, Metall- und Bauwerkstätten bis hin zu kaufmännischen Übungsunternehmen und vielfältiger Speisenzubereitung hatten die Mittelschüler der 8. Jahrgangsstufe die Möglichkeit, verschiedene Abteilungen der Berufsschule zu erkunden und an praktischen Aktivitäten teilzunehmen, die ihre Interessen und Fähigkeiten widerspiegeln. Unter der fachkundigen Anleitung von Lehrkräften und Auszubildenden der Berufsschule konnten die Mittelschüler die Werkzeuge und Techniken kennenlernen, die in verschiedenen Berufsfeldern benötigt werden.

„Es war großartig, all die verschiedenen Werkstätten zu sehen und herauszufinden, welche Art von Arbeit mir wirklich Spaß machen könnte“, meinte ein Schüler der achten Klasse. „Ich denke, ich habe eine bessere Vorstellung davon, was ich nach der Schule machen möchte.“

Die Kooperation zwischen der Mittelschule und der Berufsschule hat bereits in den vergangenen Jahren positive Auswirkungen auf die Schüler, Betriebe und die lokale Gemeinschaft gezeigt. Mit einem klaren Fokus auf die individuellen Bedürfnisse und Potenziale jedes Schülers setzen beide Schulen ein Zeichen für innovative Bildungsansätze und stärken die Verbindung zwischen schulischem Lernen und beruflicher Entwicklung.

Related Posts

Internationale Akkordeonale erneut in der Kulturfabrik – Die Besten der Besten feiern das Akkordeon
Sicher Leben – Tipps und Tricks gegen Betrüger im Internet und am Telefon
MdL Hauber übergibt zum „Welttag des Buches“ Band 4 der „Isar-Detektive“ an die Grundschule Pleinfeld