Treuchtlingen (red). Auf Einladung des „So fremd? – So nah? Vereins für Interkulturelle Begegnung e.V.“  boten die sechs Sänger und Gitarristen der STS-Coverband MTW aus Nürnberg  Micha Lehner, Tom Schrollinger und Werner Völkel Live und mit Hand gemacht Songs und Musik  der österreichischen Liedermachergruppe STS.

Drei Stunden lang begeisterten sie das Publikum aus Treuchtlingen und der näheren und weiteren Umgebung, die das Glück hatten, rechtzeitig Karten für das Konzert erstanden zu haben. Der sechsköpfige Resonanzkörper, aus den drei Sängern, dem Keyboarder Roland Rettenbacher, dem Bassisten Georg Daubenmerkel und dem Drummer Mirko Karafiat, brachte den STS-Sound in seiner ganzen Fülle und Vielfalt zum Klingen.

Wer nicht an dem Konzert teilnehmen konnte, dem gilt der Trost, dass in zwei Jahren von dem „So fremd? – So nah? Vereins für Interkulturelle Begegnung e.V.“  wieder ein Konzert mit dem Titel „MTW spielt STS“ im Treuchtlinger Kulturzentrum Altes Forsthaus geplant ist.

Bildunterschrift: MTW spielt STS hieß es im Kulturzentrum Altes Forsthaus. Foto: So fremd? – So nah? Verein für Interkulturelle Begegnung e.V.

Ähnliche Beiträge

Für eine stärkere Zusammenarbeit
Der Wahnsinn: 550 Krapfen für FOSBOS
Bunter Faschingsnachmittag