Neues aus der Wirtschaftsförderung / Februar 2024

Altmühlfranken (red). Information über aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen aus dem Wirtschaftsraum Altmühlfranken:

1. Unterstützungsangebote für eine gelungene Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt
Die Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg und die Jobcenter laden gemeinsam mit der vbw e. V. und der Taskforce Fachkräftesicherung FKS+ zu einer Online-Informationsveranstaltung zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten, insbesondere aus der Ukraine, am Donnerstag, 07.03.2024 von 14.00 bis 15.30 Uhr ein. Ein Ausbilder aus der Region berichtet direkt aus der Praxis. Weitere Infos siehe Anhang.

2. Talente in Rente – den Arbeitsmarkt bereichern
Talente in Rente“ bringt Menschen im Ruhestand, die weiterhin aktiv sein möchten, und Unternehmen mit Fachkräftebedarf zusammen. Interessierte Rentnerinnen und Rentner aus ganz Bayern können ihr Profil hochladen, in aktuellen Jobangeboten in ihrer Region suchen und direkt Kontakt zu Unternehmen aufnehmen. Unternehmen haben die Möglichkeit ihre offenen Stellen zu bewerben und aktiv nach passenden Profilen zu suchen.

3. IHK-Fachforum: Zukunftstrends in der Lasermaterialbearbeitung für die Automobil-Zulieferindustrie
Innovative Anwendungen für die Industrie, u. a. praxisnahe Beispiele für die Laserablation (Laserabtrag von Lackbereichen) werden vorgestellt. Zudem wird aufgezeigt, wie automatisierte Systeme und neue Entwicklungen in der Qualitäts- und Prozesskontrolle die Effizienz und Präzision der Lasermaterialbearbeitung verbessern. Hier die weiteren Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung am 07.03.2024 ab 13.30 Uhr bei ERLAS Erlanger Lasertechnik GmbH.

4. Künstliche Intelligenz und Digitalisierung im Handwerk
Die Veranstaltungsreihe „Handwerkskammer vor Ort“ ist mit dem Thema „Künstliche Intelligenz und Digitalisierung im Handwerk“ am Mittwoch, 20.03.2024 ab 18.00 Uhr in der Stadthalle Gunzenhausen. Hier die weiteren Informationen und Anmeldung.

5. Ausschreibung IHK-Gründerpreis Mittelfranken 2024
Geschäftsideen von morgen gesucht!  Ab sofort können sich junge Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit nach dem 31.12.2018 gestartet haben, für den Gründerpreis bewerben. Auch Nachfolger oder Firmenübernehmer können den Preis gewinnen. Neben einem Preisgeld von jeweils 10.000 € wird über die drei Siegerunternehmen ein zweiminütiger Kurzfilm gedreht.

6. Förderprogramm ESF+ Förderung für Betriebliche Weiterbildung 
Über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+) können Unternehmen über die Förderaktion 1.3: Betriebliche Weiterbildung Weiterbildungskurse für mind. 9 Beschäftigte und mind. 40 UE mit 40 Prozent der Kosten gefördert bekommen. Förderfähig sind die Kosten externer Dienstleister, die die Qualifizierung durchführen.

Für Weiterbildungsanbieter/-träger sind über die Förderaktion 1.1 Weiterbilden für die Zukunft neue Weiterbildungsangebote gerichtet an mind. zwei unterschiedliche Unternehmen mit 40 Prozent förderfähig. Lohnfortzahlung an die Teilnehmenden kann als Kofinanzierung eingesetzt werden.

7. Altmühlfrankenlauf 2024 rund um Pleinfeld
39. Altmühlfrankenlauf am 08.06.2024. Melden Sie hier bis 05.05.2024 Ihre Firmen-/Vereins- oder Freizeitmannschaft an.

Informationen der Wirtschaftsförderung auf einen Blick: Wirtschaftsportal
Anmeldung zum Newsletter: Neues aus der Wirtschaftsförderung

Foto: Pixabay

Related Posts

EU-Truck macht heute Station in Weißenburg
Die Perspektive macht den Unterschied
Bundesbankdirektor Markus Schiller zu Gast an der FOSBOS Weißenburg