Podcast-Reihe „WIR in Krise“

(red). In der vergangenen Woche wurde der letzte Podcast der KEB Weißenburg-Gunzenhausen für Eltern der siebenteiligen Reihe „WIR-in-Krise“ des Konfliktberaters Karl-Heinz Bittl veröffentlicht.  Die Podcast-Reihe fand seit Anfang April statt und erreichte bislang rund 640 Hörerinnen und Hörer, die Unterstützung im Erziehungsalltag angesichts von Lockdown, Home-Office und Home-Schooling suchten.

Für die KEB sei es eine bislang neue Erfahrung gewesen, mit digitalen Angeboten Menschen mit ihren Fragen zu begleiten, berichtet Geschäftsführer und Bildungsreferent Andreas Weiß von den vergangenen Wochen, der das Projekt mit Karl-Heinz Bittl bereits in den ersten Tagen des Lockdowns startete. „Es konnte ja nicht sein, dass wir mit unseren durchaus relevanten Themen nur einen Vermerk auf die Homepage stellen, dass jetzt leider alles ausfallen muss“, erzählt Weiß. Karl-Heinz Bittl habe die technischen Voraussetzungen gehabt, schnell und professionell seine Vortragsinhalte in ein neues, ansprechendes digitales Format zu bringen.

Im letzten Podcast geht es um das Thema, wie Konflikte zwischen Eltern und Kindern konstruktiv bearbeitet werden können. Dabei erfahren die Hörerinnen und Hörer, dass es bei Konflikten nicht darum gehe, Kinder „hinzubiegen“, sondern dass alle Beteiligten sich weiterentwickeln und wachsen. So könne es gelingen, dass Eltern und Ihre Kinder zusammen Verantwortung übernehmen und konkrete Wege für ein angenehmeres Leben miteinander beschreiten, heißt es auf der Homepage der KEB (www.keb-wug.de), über welche die gesamte Podcast-Reihe und weiterführende Materialien dauerhaft und kostenlos bezogen werden können.

Am Dienstag, den 9. Juni, wird um 20.00 Uhr das vorerst letzte „Abendgespräch“ von Karl-Heinz Bittl in digitaler Form stattfinden. Eltern können Fragen zur Reihe, aber auch allgemeine Fragen zur Erziehung stellen. Einen Zugang erhalten Interessenten, wenn Sie im Vorfeld eine formlose Mail an kontakt@w-i-r-projekt.de schicken.

Auch in Zukunft werden vermehrt digitale Angebote im Programm der KEB Weißenburg-Gunzenhausen zu finden sein. Der Verein wird über die Presse und über seine Homepage www.keb-wug.de darüber informieren.

Bildunterschrift: Karl-Heinz Bittl lädt am Dienstag, 9. Juni, zum vorerst letzten Abendgespräch im Internet ein. Foto: Karl-Heinz Bittl

    Ähnliche Beiträge

    Sanierung kommunaler Einrichtungen
    Schuljahr 2020/21 im Landkreis
    N-ERGIE warnt vor Telefonanrufern