Versuchter Einbruch
Heidenheim: In der Nacht von Sonntag auf Montag war versucht worden in einen Schnellimbiss einzubrechen. Ein Zeuge hat gegen 00.30 Uhr mehrere Personen aus einem dunklen Pkw steigen sehen, welche sich dann an der Eingangstür zu schaffen gemacht hatten und verständigte den Eigentümer. Als dieser kurz darauf an seiner Gaststätte eintraf, flüchteten die Verdächtigen, dabei hat es sich vermutlich um vier Männer und eine Frau gehandelt. Das
Kennzeichen des Fluchtfahrzeugs war nicht zu erkennen gewesen. Später konnten an der Eingangstür Hebelspuren festgestellt werden, die Tür hat dem Aufbruchsversuch aber standgehalten. Der verursachte Sachschaden liegt bei etwa 100 €. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Related Posts

Mitgliederversammlung der BRK Bereitschaft Gunzenhausen
Fränkisches Seenland präsentierte sich auf der „Freizeit Messe Nürnberg“
Polizeibericht PI Weißenburg