Alkoholisiert am Steuer

Meinheim – Am Freitagmorgen um 07.00 Uhr fiel bei einem Autofahrer während einer Verkehrskontrolle deutlicher Alkoholgeruch auf. Der 57-Jährige erklärte auf Nachfrage, er hätte am Vorabend Alkohol zu sich genommen. Der vor Ort durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,7 Promille, weshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt werden musste. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ist die Folge.

Gunzenhausen – In der Industriestraße hielt am Freitag um 17.20 Uhr ein Autofahrer während der Fahrt sein Handy ans Ohr. Nachdem er angehalten worden war, konnte auch bei ihm Alkoholgeruch festgestellt worden, ein Test ergab 0,6 Promille.

Theilenhofen – Mit „nur“ etwas über 0,5 Promille war ein 32 Jahre alter Autofahrer am Samstag um 01.15 Uhr auf der Kreisstraße WUG 1 in eine Verkehrskontrolle geraten.

Pfofeld – Wenig später, um 02.45 Uhr, wurde ein 44-Jähriger im Ortsgebiet von Langlau angehalten, dieser war mit mehr als 0,6 Promille in seinem Auto unterwegs. Alle drei Autofahrer mussten ihre Fahrzeuge abstellen, anschließend wurde jeweils ein beweissicherer Test in der Dienststelle durchgeführt. Die Fahrzeuglenker erwartet ein Bußgeldverfahren und ein Fahrverbot.

Unter Drogeneinfluss am Steuer

Gunzenhausen – Mit drogentypischen Auffälligkeiten geriet ein 41-Jähriger aus der Region am Freitag um 22.50 Uhr in eine Kontrolle. Ein durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Marihuana und eine weitere Drogenart. Auch er musste seinen Pkw abstellen und sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Auch auf ihn kommt ein Bußgeldverfahren und nach Auswertung der Blutprobe ein Fahrverbot zu.

Related Posts

Internationale Akkordeonale erneut in der Kulturfabrik – Die Besten der Besten feiern das Akkordeon
Sicher Leben – Tipps und Tricks gegen Betrüger im Internet und am Telefon
MdL Hauber übergibt zum „Welttag des Buches“ Band 4 der „Isar-Detektive“ an die Grundschule Pleinfeld