Vorfahrt missachtet – Zwei Verletzte und 30000 Euro Sachschaden

Treuchtlingen – Am Dienstag, gegen 09.15 Uhr, wollte ein 67-jähriger Pkw-Fahrer von Treuchtlingen kommend auf die Bundesstraße 2 auffahren. Hierbei schätzte er offensichtliche die Geschwindigkeit eines auf der Bundesstraße 2 fahrenden Pkw eines 20-Jährigen falsch ein. Dieser konnte trotz Vollbremsung den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und fuhr auf das einfahrende Fahrzeug auf. Beide Fahrer wurden durch den Aufprall leicht verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst ins Klinikum nach Gunzenhausen. Es entstand ein Gesamtschaden von 30000 Euro.

Cannabis angebaut

Treuchtlingen – Am Dienstag gegen 19.30 Uhr wurden bei einer Durchsuchungsmaßnahme in der Gutenbergstraße vier erntereife
Cannabispflanzen und eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Die Pflanzen wurden abgeerntet und zusammen mit dem Marihuana sichergestellt. Der Besitzer der nach dem Betäubungsmittelgesetz verbotenen Gegenstände kam während der Maßnahme mit seinem Pkw zur Durchsuchungsörtlichkeit. Die eingesetzten Beamten stellten bei dem 55-jährigen Mann drogentypische Auffälligkeiten fest. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet und durch einen Arzt durchgeführt. Gegen den Mann wird nun wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Drogeneinfluss ermittelt.

Related Posts

EU-Truck macht heute Station in Weißenburg
Die Perspektive macht den Unterschied
Bundesbankdirektor Markus Schiller zu Gast an der FOSBOS Weißenburg