Ohne Versicherungskennzeichen

Weißenburg – Am Dienstag, den 07.11.2023 gegen 16.00 Uhr kontrollierte eine Streife der Polizei Weißenburg eine 50jährige Weißenburgerin, die mit ihrem E-Scooter die Gunzenhausener Straße befuhr, da an ihrem Fahrzeug kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Wie sich herausstellte hat sie fälschlicherweise angenommen, da der Roller auf 20 km/h gedrosselt ist, keines zu benötigen. Ihre Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstellt.

Reifen verloren

Weißenburg – Am Montag, den 06.11.2023 gegen 11.00 Uhr verlor, vermutlich ein Kleintransporter auf der Bundesstraße 2, Höhe BGU in Richtung Nürnberg einen Reifen. Dieser flog in den Gegenverkehr, traf dort frontal den Kleintransporter eines 39jährigen Mannes aus Meißen und wurde anschließend noch auf den Pkw einer 59jährigen aus dem Landkreis Donau-Ries geschleudert, wo er nochmal einen massiven Frontschaden verursachte. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehr als 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Sollte jemand sachdienliche Hinweise zum Verlierer des Reifens machen können, wird er gebeten, diese der Polizei Weißenburg unter der Telefonnummer 09141/86 87-0 mitzuteilen.

Auto umgekippt

Weißenburg – Am Montag, den 06.11.2023 gegen 14.00 Uhr befuhr eine 42jährige Weißenburgerin die Straße „An der Gebhalde“ in Richtung Holzgasse. Dabei übersah sie wohl einen, auf der rechten Fahrbahnseite geparkten Pkw und touchierte diesen in so einem unglücklichen Winkel, dass ihr Pkw umgeworfen wurde und auf der linken Seite, mitten auf der Fahrbahn liegen blieb. Weder sie noch ihr mitfahrender Sohn wurden verletzt, es entstand aber ein Sachschaden von knapp 20.000 Euro, ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Lockeren Reifen nicht bemerkt – warum?

Pleinfeld – Am Montag, den 06.11.2023 gegen halb Fünf erhielt die Polizei Weißenburg die Mitteilung über einen Mercedes Sprinter, der mit einem lockeren, eiernden Reifen durch Pleinfeld fährt. Der Fahrer, ein 48jähriger Pleinfelder konnte am Marktplatz angehalten werden. Während die Beamten ihn auf den unzulänglich angeschraubten Reifen aufmerksam machten, stellten sie fest, dass er stark nach Alkohol roch. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Sein Führerschein sowie sein Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr folgt.

Related Posts

EU-Truck macht heute Station in Weißenburg
Die Perspektive macht den Unterschied
Bundesbankdirektor Markus Schiller zu Gast an der FOSBOS Weißenburg