Städtische Kindergarten Weißenburg feierte großes Sommerfest

Weißenburg (red). Mit dem Thema „Jahrmarkt“ feierte der städtische Kindergarten Am Hof nun sein großes Sommerfest. Das Besondere in diesem Jahr: Die Ideen und Vorschläge kamen allesamt von den Kindern selbst und wurden zusammen mit dem Team zu einer großen Aufführung zusammengeführt.

Bereits viele Wochen vorher wurde in allen drei Gruppen eifrig geprobt, geübt, geturnt und die Drei- bis Sechsjährigen verwandelten sich in Akrobaten, Seiltänzer, Gewichtheber, Feuerkünstler,
Balletttänzerinnen, Breakdancer und Schlangenbeschwörer. Zu fetziger Musik boten sie ein rund halbstündiges buntes Programm und genossen sichtlich den wohlverdienten Applaus von Eltern,
Geschwistern, Großeltern und ihren Freunden.

Auch das Rahmenprogramm nach der Aufführung stand ganz im Zeichen des Jahrmarkts. Egal ob Dosenwerfen, Fische angeln oder ein Stand mit Glitzertattoos – das Kindergartenteam hatte sich ordentlich was einfallen lassen, um einen ausgelassenen Nachmittag zu gestalten. Auch ein Puppenwagenrennen durfte nicht fehlen. Der Elternbeirat versorgte die rund 180 Besucher zudem mit Getränken, Popcorn, Zuckertüten und bot eine große Tombola an.

Foto: Stadt Weißenburg

Related Posts

Königin der Schiene zwischen Nördlingen und Gunzenhausen unterwegs 
Als Christen lauter werden – Yassir Eric fordert bei der Pfingstkonferenz auf, mehr von Jesus zu reden
Kooperativer Sporttag – Schüler der Altmühlfranken-Schule und der Fachakademie für Sozialpädagogik beim Sport vereint