Berufsausbildung bietet hervorragende Chancen – Infoveranstaltung im BiZ Weißenburg bringt Betriebe und Interessierte zusammen

Weißenburg (red). „Eine Ausbildung ist ein guter Start ins Berufsleben, denn sie bietet interessante Perspektiven und hervorragende Karrieremöglichkeiten. Zudem sind die Aussichten auf dem Ausbildungsmarkt für Bewerber*innen sehr gut. Denn es gibt mehr offene Stellen als Bewerber*innen. Umso wichtiger ist es, Betriebe und Interessierte zusammenzubringen“, erläutert Kerstin Beck, Teamleiterin des Arbeitgeber-Services der Agentur für Arbeit Weißenburg.

Dementsprechend hatten das Berufsinformationszentrum (BiZ) und der Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit in die Schwärzgasse 1 zur Infoveranstaltung eingeladen. Gekommen waren neben etlichen interessierten Jugendlichen und Eltern die Industrie- und Handelskammer sowie Betriebe, die Ausbildungen in Mechatronik, Verfahrensmechanik, Industriemechanik, Elektronik, Werkzeugmechanik, Packmitteltechnologie, Chemie, Medientechnologie, Lagerlogistik, im Verkauf und zum*zur Maschinen- und Anlagenführer*in, Büro- und Industriekaufmann*frau oder
Handelsfachwirt*in anbieten. Außerdem bestand die Möglichkeit, sich über duale Studiengänge im Bereich BWL und Mechatronik zu informieren.

„Besonders nach den vielen Lockdown-Phasen der vergangenen Jahre ist es wichtig, wieder in den persönlichen Austausch zu kommen. Die Ausbildungsbereitschaft der Unternehmen ist weiterhin ungebrochen. Diese Chance gilt es zu nutzen. Wer dieses oder nächstes Jahr die Schule abschließt und Fragen zu einer Berufsausbildung hat, kann sich sehr gerne ans BiZ oder an unsere Berufsberatung wenden““, erklärt Anna Beierlein, Mitarbeiterin des BiZ Weißenburg.

Das BiZ Weißenburg hat immer montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Termine für eine individuelle Beratung können per E-Mail an Weissenburg.Berufsberatung@arbeitsagentur.de oder unter der kostenlosen Service-Nummer 0800 45555 00 vereinbart werden.

Bildunterschrift: Vertreter*innen der Betrieb, die sich Interessierten vorgestellt haben sowie Mitarbeiter*innen des Arbeitgeber-Service (AGS) der Agentur für Ansbach Weißenburg unter anderem Kerstin Beck, AGS-Teamleiterin (5. v. r.). Foto: Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg/Anna Beierlein

Related Posts

Jahreshauptversammlung des SPD OV Weißenburg mit Neuwahlen des Vorstandes
Polizeibericht PI Weißenburg
Polizeibericht PI Gunzenhausen