Das Repair Café öffnet wieder

Gunzenhausen (red). Das Repair Café in der „Tischlerwerkstatt“ der Berufsschule Gunzenhausen hat am kommenden Freitag, den 16. Oktober 2020, von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und lädt unter Einhaltung der bestehenden Corona-Regeln in die Räumlichkeiten der Berufsschule Gunzenhausen in der Bismarckstraße 24 ein.

Nach der monatelangen Pause steht das Organisations- und Handwerker-Team des Repair Cafés wieder zur Verfügung, kaputte Geräte zu reparieren. Die Reparatur ist kostenlos. Das Team des Repair Cafés freut sich jedoch über eine Spende.

Aus Anlass der Corona-Pandemie und um die Abstandsregeln einhalten zu können, findet das Repair Café in der Tischlerwerkstatt der Berufsschule statt. Die Besucher werden gebeten, während des Aufenthaltes im Repair Café zum Schutz aller Beteiligten den Anweisungen der Organisatoren zu folgen, die Hygieneregeln zu beachten und eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Bei Nichtbeachtung kann der Zutritt nicht gestattet werden.

Für Fragen stehen Dorothee Bucka von der Freiwilligenagentur altmühlfranken per Mail unter freiwilligenagentur@altmuehlfranken.de sowie telefonisch unter 09141 902-235 zur Verfügung

Bildunterschrift: Das Repair Café in Gunzenhausen öffnet wieder. Foto: pixabay

    Ähnliche Beiträge

    Virtuelles Konzert in Frankenmuth
    Neue Besuchsregelungen am Klinikum
    Segen bringen, Segen sein