(red). Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer verabschiedete heute den Leiter des Bereichs „Wirtschaft, Landesentwicklung und Verkehr“ der Regierung von Mittelfranken, Abteilungsdirektor Heinrich Albrecht, aus dem aktiven Dienst.

Heinrich Albrecht, 1956 in Dinkelsbühl geboren und Jurist, war ab 1987 an der Regierung von Mittelfranken und am Landratsamt Roth in vielfältigen Bereichen der allgemeinen Verwaltung, des Umweltschutzes, des Baurechts, der Öffentlichen Sicherheit und Ordnung und der sozialen Aufgaben tätig.

2001 übernahm er das Sachgebiet „Wirtschaftsförderung und Beschäftigung“ an der Regierung von Mittelfranken. Seit 2009 bereits stellvertretender Bereichsleiter wurde Albrecht 2015 Leiter des Bereichs „Wirtschaft, Landesentwicklung und Verkehr“. In den vergangenen Jahren begleitete er dabei wichtige Themen wie den Breitbandausbau, die Digitalisierung sowie die Energiewende. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung war er die lebende „Hotline“ in allen Fragen der Wirtschaftsförderung in Mittelfranken. Häufig hat er Termine mit Wirtschaft und Verwaltung auch am Abend und am Wochenende wahrgenommen und Kontakte zu allen Bereichen des öffentlichen Lebens gepflegt. Bürgermeister, die Unterstützung bei Wirtschaftsansiedlungen suchten, waren bei ihm stets an der richtigen Adresse, jederzeit war er bereit, auch vor Ort die nötige Unterstützung zu leisten.

Zuletzt kümmerte sich Albrecht um die erfolgreiche und schnelle Abwicklung des Corona-Soforthilfeprogramms in seinem Bereich. In wenigen Monaten wurden rund 66.000 Anträge mit einer Fördersumme von 245 Millionen € bearbeitet.

Mit seiner Souveränität und Tatkraft sowie seinem Fachwissen war Heinrich Albrecht „erster Ansprechpartner“ der Regierung für die Wirtschaft, die Kommunen und die Arbeitsagenturen in Mittelfranken. Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer würdigte sein großes Engagement in den verschiedenen Stationen der Verwaltung für den Regierungsbezirk Mittelfranken und sprach ihm Dank und Anerkennung für seine sehr erfolgreiche Arbeit aus.

Bildunterschrift: Abteilungsdirektor Heinrich Albrecht; Foto: Regierung von Mittelfranken

Related Posts

Ausbildung von Fachkräften wichtiger denn je
Mit noch mehr Style ab in die Freiheit!
Weißenburger Landtagsabgeordneter Hauber unterwegs in Lyon, Genf und Lausanne