(red). Nach 45 Jahren in der Agentur für Arbeit geht Wilhelmine Meyer in den Ruhestand. Nachfolger ist Michael Scheuerlein.

Wilhelmine Meyer, langjährige Teamleiterin in der Berufsberatung der Agentur für Arbeit, geht zum 1. Oktober in den Ruhestand. Sie war über 45 Jahre in der Arbeitsverwaltung tätig und das schon immer in der Berufsberatung – anfangs als Sachbearbeiterin, dann als Vertretung des Abteilungsleiters und schließlich als Teamleitung selbst, sowie weiterhin aktiv als Berufsberaterin. Zudem vertrat Meyer die Agentur im Arbeitskreis Schule-Wirtschaft, in der Jugendberufsagentur und in verschiedensten Gremien. Auch als Trainerin für junge Berufsberater*innen in Bayern war sie aktiv – ihr Spezialgebiet: Beratungsmethodik.

Schon immer galt Meyers Leidenschaft der Arbeit mit Jugendlichen, der sie sich auch nicht zuletzt deshalb ihr gesamtes Berufsleben hindurch gewidmet hat: „Mir war es immer wichtig, dass möglichst alle Jugendlichen die Chance auf einen guten Start ins Berufsleben haben und sie dabei aktiv unterstützt werden“, beschreibt sie ihre Motivation während ihrer Zeit in der Berufsberatung. Denn sie ist davon überzeugt, dass man „mit den richtigen Schritten viel bei den Jugendlichen bewirken kann“.

Claudia Wolfinger, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg, schätzt die scheidende Teamleiterin für das Engagement rund um alle Themen der Berufsberatung und auch ihre Expertise beim Beratungstraining für Kolleg*innen. Daher freut sich die Agenturchefin, dass Meyer auch noch in ihrem Ruhestand bei der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg als Trainerin für Beratungsqualität aktiv sein wird: „Von so viel Erfahrung und Fachwissen können wir und unsere Kolleg*innen nur profitieren. Ich freue mich sehr, dass Frau Meyer uns in dieser Form erhalten bleibt und sie unseren Kolleg*innen weiterhin beratend zur Seite steht“.

Nachfolger an der Stelle als Teamleiter der Berufsberatung ist Michael Scheuerlein, bisheriger stellvertretender Teamleiter des Arbeitgeber-Service Weißenburg-Roth. Der 45-jährige studierte Betriebswirtschaftler ist seit 2007 bei der Bundesagentur für Arbeit beschäftigt und seitdem auch im Arbeitgeber-Service tätig. Durch seine jahrelange Berufserfahrung in der Zusammenarbeit mit den Arbeitgebern kennt er den Arbeitsmarkt und den dazugehörigen Ausbildungsmarkt in der Region bestens. Sein großes berufliches Netzwerk ermöglicht ihm einen guten Start in die neue Tätigkeit. Scheuerlein sieht der neuen Herausforderung mit Zuversicht entgegen: „Ich bin gerade mitten in der Einarbeitung und freue mich gemeinsam mit meinem neuen Team mal die andere Seite des Arbeitsmarktes kennenzulernen“. Michael Scheuerlein ist telefonisch unter 09141 871- 206 oder per E-Mail: Weissenburg.Berufsberatung@arbeitsagentur.de erreichbar.

Bildunterschrift: Agenturchefin Claudia Wolfinger (links) verabschiedet Wilhelmine Meyer (Mitte) in den Ruhestand. Nachfolger ist Michael Scheuerlein. Foto: Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg

Related Posts

Neue Reihe: „Winterzeit – MuseumsZeit“
Erlebnisreicher Ferientag im SkylinePark mit dem VR MeinClub
MILES FOR HOPE – der „Halbe Mann“ machte in Weißenburg halt