Landkreis Roth (red).  Bei Kunstliebhabern aus der gesamten Metropolregion ist das „Offene Atelier“ im Landkreis Roth ein fester Termin im kulturellen Veranstaltungskalender. Um die Vielfalt einer breiten und bunten Kunstszene zu präsentieren und eine spannende Kunstreise durch den Landkreis zu erleben, lädt der Landkreis alle Kunstschaffenden zur Teilnahme am „Offenen Atelier 2023“ ein.

Allen Besuchern wird ein spannender Einblick in die Werkstätten und Kreativräume der Landkreiskünstler gewährt. Im nächsten Jahr findet das „Offene Atelier“ am Samstag, den 20. Mai 2023 und am Sonntag, den 21. Mai 2023 statt. Für Künstlerinnen und Künstler aus dem Landkreis Roth bietet sich an diesem Wochenende wieder die Möglichkeit, ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen und sich bei der Arbeit über die Schulter schauen zu lassen. Es herrscht dabei ein reger Austausch zwischen Atelierbesuchern, Kunstliebhabern und den Künstlern selbst.

Anmeldung bis Freitag, 18. November 2022

Kunstschaffende, die 2023 an der Veranstaltung teilnehmen möchten, können sich bis Freitag, 18. November 2022 beim Landratsamt Roth, Kultur und Tourismus, Telefon: 09171 / 81 13 30 oder per E-Mail an manuela.kuehleis@landratsamt-roth.de anmelden. Für die Präsentation aller Beteiligten wird ein Portraitfoto und ein Bild eines Werkes benötigt sowie eine Kurzinformation zu geplanten Aktionen vor Ort.

Bildunterschrift: Am 20. und 21. Mai 2023 findet das „Offene Atelier“ im Landkreis Roth statt. Jetzt haben Künstlerinnen und Künstler die Gelegenheit sich für die Veranstaltung 2023 anzumelden. Foto: Offenes Atelier Weigand

Related Posts

Kinder der katholischen KiTa St. Josef besuchten das Rathaus und den städtischen Bauhof
„Der aufrechte Mensch“ – Geistliche üben sich im Augustinerkloster in Erfurt
Polizeibericht PI Treuchtlingen